Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Deutsch-Polnischer Fachtag: ´Kulturpädagogische und künstlerische Strategien in der Gedenkstättenarbeit´ (Abschlussfachtag des Modellprojekts kunst - raum – erinnerung)

17.06.2010, 09:00 Uhr - 17.06.2010, 18:30 Uhr

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen, Straße der Nationen 22, 16515 Oranienburg
Oranienburg
anmeldung@bildungsverbund.net

http://www.bildungsverbund.net/Externer Link

Der gegenwärtige Diskurs in der historisch-politischen Bildung zur Vermittlung der Geschichte der nationalsozialistischen Massenverbrechen und des Holocaust kreist international um die Frage, wie sich angesichts des immer größer werdenden zeitlichen Abstands und des damit verbundenen Generationenwechsels die Annäherung an das historische Geschehen zukünftig gestalten lässt. In diese Debatte werden zunehmend kunst- und kulturpädagogische Konzepte eingeführt, die neue erfahrungsbezogene Formen der pädagogischen Vermittlung anbieten. Im Rahmen des polnisch-deutschen Modellprojekts kunst - raum - erinnerung wurden seit 2007 insgesamt 18 Kunstworkshops an den Jugendbegegnungsstätten Sachsenhausen und Oswiecim durchgeführt. Multiprofessionelle Teams, bestehend aus Künstlern/innen und Gedenkstättenpädagogen/innen haben Projekte zur Geschichte des jeweiligen Ortes über künstlerische Zugänge wie Bildhauerei, Literatur, Comics, Video und Fotografie gemeinsam entwickelt, geleitet und ausgewertet. Der Fachtag, der den Abschluss des binationalen Modellprojekts bildet, stellt zum einen unterschiedliche Fachperspektiven auf diesen interdisziplinären Ansatz vor. Zum anderen bietet er ein polnisch-deutsches Forum, um ausgehend von den vielfältigen Praxiserfahrungen die Chancen, die in der Verbindung von kulturpädagogischen und künstlerischen Strategien mit der historisch-politischen Bildung liegen, auszuloten und zu diskutieren. Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro. Anmeldeschluss ist der 10.06.2010.

mehr/weniger
Schlagwörter

Oranienburg, Polen, Deutschland, Nationalsozialismus, Politische Bildung, Strategie, Abschluss, Erinnerung, Gedenkstätte, Gedenkstättenpädagogik, Geschichte (Histor), Historische Bildung, Holocaust, Kulturelle Bildung, Kulturelle Jugendbildung, Kulturpädagogik, Kunst, Kunstpädagogik, Mod, Partizipative Kunst, Fachtag, Jugendbildung,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Bildungsverbund iJBS Sachsenhausen e. V. in Kooperation mit der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten und der IJBS Oświęcim /Auschwitz
Kontaktadresse Ansprechpartnerin: Hannah-Maria Liedtke (Projektleiterin), Tel.: (0 33 01) 42 84 38, Mobil (01 76) 80 01 66 15
E-Mail des Kontakts anmeldung@bildungsverbund.net
Beginn der Veranstaltung 17.06.2010, 09:00
Ende der Veranstaltung 17.06.2010, 18:30
Veranstaltungsstätte Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen, Straße der Nationen 22, 16515 Oranienburg
Land der Bundesrepublik Deutschland Brandenburg
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch; Andere
Relevanz europaweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Erwachsenenbildung/Weiterbildung
Adressaten Lehrer/-innen; Studierende; Ausbilder/-innen; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Bibliotheks- und Dokumentationsfachkräfte; Lehrerbildner/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Frühpädagogische Fachkräfte; Erwachsenenbildner/-innen; Behindertenpädagogen/-pädagoginnen; Auszubildende; Weiterbildungsinteressierte; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 12.05.2010
Zuletzt geändert am 12.05.2010

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)