Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

“Der Lenker und höchste Leiter der Universitäten und Kirchen“. Melanchthons Werke und Briefe - Überlieferung und Wirkung in Wissenschaft und Kirche bis zum Ende des 16. Jahrhunderts

25.05.2010, 19:00 Uhr - 27.05.2010, 13:30 Uhr

Herzog August Bibliothek; Bibelsaal in der Bibliotheca Augusta
Wolfenbüttel
forschung@hab.de

http://www.hab.de/kalender/wissveranst/Melanchton_Schilling_Wengert.pdfExterner Link

Im Rahmen der 450. Wiederkehr des Todestags Philipp Melanchthons (1497-1560) wird die bedeutende Rolle dieses Reformators gegenwärtig intensiv diskutiert. Die Internationale Fachkonferenz “Der Lenker und höchste Leiter der Universitäten und Kirchen“. Melanchthons Werke und Briefe - Überlieferung und Wirkung in Wissenschaft und Kirche knüpft an diese Bestrebungen an, indem sie die Positionen Melanchthons in den zeitgenössischen Auseinandersetzungen zwischen alter Kirche und Protestantismus und den binnenlutherischen Konflikten thematisiert, um auf diese Weise den Klärungs-, Differenzierungs- und Profilierungsprozess in den Blick zu nehmen, der in die Formierung des Luthertums als Konfession mündete.

Kennzeichnend für diese Entwicklung ist gerade im Falle Melanchthons die enge Verknüpfung von akademischer und kirchenpolitischer Arbeit, und sein Einfluss auf diesem Feld war auch noch nach seinem Tode im Jahr 1560 deutlich spürbar, etwa in der Konkordienformel von 1577. Deshalb wird sich das Wolfenbütteler Arbeitsgespräch auch der Interpretation und Rezeption seiner Argumente und Schriften widmen, die bis zu ihrer Instrumentalisierung und Umdeutung reichen konnten, und seinen Untersuchungszeitraum bis in das frühe 17. Jahrhundert hinein ausdehnen.

Das genaue Tagungsprogramm entnehmen Sie bitte der URL der Veranstaltung (siehe oben)

mehr/weniger
Schlagwörter

Bildungsgeschichte, Melanchthon, Philipp, Wissenschaftliches Werk, Überlieferung, Rezeption,

Veranstalter Herzog August Bibliothek; Prof. Dr. Dr. Johannes Schilling (Kiel); Prof. Dr. Timothy Wengert (Philadelphia); gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)
Kontaktadresse Dr. Volker Bauer, Herzog August Bibliothek, Postfach 1364, 38299 Wolfenbüttel
E-Mail des Kontakts forschung@hab.de
Beginn der Veranstaltung 25.05.2010, 19:00
Ende der Veranstaltung 27.05.2010, 13:30
Veranstaltungsstätte Herzog August Bibliothek; Bibelsaal in der Bibliotheca Augusta
Land der Bundesrepublik Deutschland Niedersachsen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch; Englisch
Inhaltsbereich der Veranstaltung Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen
Aufgenommen am 07.05.2010
Zuletzt geändert am 07.05.2010

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)