Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Forum eLearning 2010: ´eAssessments im Alltag einer Hochschule´

27.05.2010, 15:00 Uhr - 27.05.2010, 18:00 Uhr

Fachhochschule Potsdam, Campus Pappelallee, Hauptgebäude, Kleiner Hörsaal (R. 067), Pappelallee 8-9, 14469 Potsdam
Potsdam
agelearning@uni-potsdam.de

http://www.uni-potsdam.de/agelearning/veranstaltungen/forum2010.htmlExterner Link

Der Einsatz digitaler Medien zur Durchführung von Tests, Prüfungen und Klausuren bildet einen Kernbereich des E-Assessment, welcher im Zuge der Studienreformen eine hohe Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat. Prüfungs- und Bewertungsprozesse mittels digitaler Medien umzusetzen, ist im Hochschulalltag jedoch mit großen didaktischen, technischen, rechtlichen und strukturellen Herausforderungen verbunden. - Das Zentrumfür Multimedia in der Lehre (ZMML) der Universität Bremen widmet sich seit 2004 dieserkomplexen Aufgabenstellung. Mit dem 2007 eröffneten Testcenter und dem ´eAssessment-Service´ gehört es zu den Pionieren auf diesem Gebiet. Die Verleihung des Medida-Prix 2009 würdigte die Bedeutung des ZMML-Projekts ´eAssessment´ für die Hochschulentwicklung. - Der Referent Dr. Jens Bücking, Service- und Projektmanager des ZMML und Projektmanager im Testcenter, wird dieses “Leuchtturmprojekt“ vorstellen. Es übersteigt sicherlichdie (kurzfristigen) Möglichkeiten an den meisten Hochschulen, setzt jedoch als Beispieleiner gelungenen Umsetzung von E-Assessment Maßstäbe und bündelt Expertise, auf deren Grundlage wir im Forum die Möglichkeit zu Erfahrungsaustausch und Diskussion bieten. - Das Forum eLearning: Die Veranstaltungsreihe ´Forum eLearning´ bietet eine Plattformfür Information und Austausch zur Nutzung digitaler Medien in der Lehre. Herzlicheingeladen sind alle Interessierten, insbesondere Lehrende und Mitarbeiter/-innen brandenburgischer Hochschulen. - Im Mittelpunkt der Veranstaltungen stehen Themen, die aktuell “unter den Nägeln brennen“. Grundlegende Fragen dabei sind u.a.: Welche Möglichkeiten bietet E-Learning zur Steigerung der Studienqualität? Wie können didaktische und organisatorische Herausforderungen in der Hochschullehre mittels E-Learning bewältigt werden? Das Forum eLearning findet zweimal im Jahr statt. Nach einem Expert/-innenvortrag und anschließender Diskussion kann das Gespräch in angenehmer Atmosphäre bei einem kleinen Imbiss fortgesetzt werden. - Die Initiatoren: Initiatoren des ´Forum eLearning´ sind das Projekt eCampus der Fachhochschule Potsdam und die Arbeitsgruppe eLEARNiNG der Universität Potsdam im Netzwerk Studienqualität Brandenburg (sqb). Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung wird jedoch erbeten unter: http://www.uni-potsdam.de/agelearning/veranstaltungen/forum2010.html

mehr/weniger
Schlagwörter

Potsdam, E-Learning, Hochschulbildung, Hochschuldidaktik, Hochschule, Hochschullehre, Lehre, Digitale Medien, E-Assessment, E-Prüfung,

Art der Veranstaltung Podiumsgespräch / Forumsdiskussion
Veranstalter Projekt eCampus der Fachhochschule Potsdam in Kooperation mit der Arbeitsgruppe eLEARNiNG der Universität Potsdam im Netzwerk Studienqualität Brandenburg (sqb)
Kontaktadresse AG eLEARNiNG, Service und Beratung für E-Learning und Mediendidaktik, Campus Neues Palais, Haus 22, Zi. 1.21, 14469 Potsdam; Sekr.: Frau Dazdarevic, Tel.: (03 31) 977-1854, Fax: (03 31) 977-1856
E-Mail des Kontakts agelearning@uni-potsdam.de
Beginn der Veranstaltung 27.05.2010, 15:00
Ende der Veranstaltung 27.05.2010, 18:00
Veranstaltungsstätte Fachhochschule Potsdam, Campus Pappelallee, Hauptgebäude, Kleiner Hörsaal (R. 067), Pappelallee 8-9, 14469 Potsdam
Land der Bundesrepublik Deutschland Brandenburg
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz regional
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule; Wissenschaft/Bildungsforschung; Medien- und Informationskompetenz
Adressaten Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Lehrerbildner/-innen; Erwachsenenbildner/-innen
Aufgenommen am 07.05.2010
Zuletzt geändert am 07.05.2010

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)