Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Symposium ´Heterogenität und Bildungserfolg – theoretische und empirische Diskurse´

30.04.2010, 10:00 Uhr - 30.04.2010, 18:00 Uhr

Senatssaal der Universität Augsburg (Raum 3032, Gebäude A1), Universitätsstr. 2, 86159 Augsburg
Augsburg
verena.schurt@zdfl.uni-augsburg.de

http://www.uni-augsburg.de/institute/ZdFL/promotionskolleg/Externer Link

Im Rahmen dieses hochklassigen Forums werden HD Dr. Wassilios Baros (Democritus University of Thrace), Prof. Dr. Isabell Diehm (Universität Bielefeld), Prof. Dr. Hartmut Esser (Universität Mannheim), Prof. Dr. Hans Merkens (FU Berlin), Prof. Dr. Rainer Watermann (Universität Göttingen), Prof. Dr. Ursula Streckeisen (Pädagogische Hochschule Bern, Universität Bern) und Univ.-Doz. Mag. Dr. Gabriele Kahn (Pädagogische Hochschule Kärnten) referieren. Eine Teilnahme an diesem Symposium ist nur nach bestätigter persönlicher Anmeldung möglich.

mehr/weniger
Schlagwörter

Augsburg, Bildungserfolg, Diskurs, Empirie, Heterogenität, Promotion, Symposium, Theorie, Promotionskolleg,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Zentralinstitut für didaktische Forschung und Lehre (ZdFL) in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Kultur- und Bildungswissenschaft (KKB) und der Universität Augsburg
Kontaktadresse Ansprechpartnerin: Dr. des. Verena Schurt, Geschäftsstelle des Promotionskollegs ´Heterogenität und Bildungserfolg´, Tel.: (08 21) 598-5272
E-Mail des Kontakts verena.schurt@zdfl.uni-augsburg.de
Beginn der Veranstaltung 30.04.2010, 10:00
Ende der Veranstaltung 30.04.2010, 18:00
Veranstaltungsstätte Senatssaal der Universität Augsburg (Raum 3032, Gebäude A1), Universitätsstr. 2, 86159 Augsburg
Land der Bundesrepublik Deutschland Bayern
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule; Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen
Aufgenommen am 21.04.2010
Zuletzt geändert am 21.04.2010

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)