Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Girls’Day-Ausstellungen im Deutschen Museum Bonn

20.04.2010, 10:00 Uhr - 24.05.2010

Deutsches Museum Bonn, Ahrstr. 45, 53175 Bonn
Bonn

http://www.girls-day.de/Service/Presse/PressemitteilungenExterner Link

Anlässlich des zehnten Girls’Day – Mädchen-Zukunftstags eröffnen die Ausstellungen ´Vision 2027- Erfinde Deine Zukunft´ und ´Frauen, die forschen´ im Deutschen Museum Bonn. Bis zum 24. Mai 2010 sind sie dort zu sehen und zeigen die Potentiale von Mädchen und Frauen im Bereich Technik und Wissenschaft. ´Vision 2027 – Erfinde deine Zukunft´ präsentiert Erfindungen von Mädchen, die im ´Europäischen Jahr der Chancengleichheit für alle´ bei einem Girls’Day-Wettbewerb entstanden. Dieser wurde vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Schülerinnen zwischen 10 und 17 Jahren haben sich technische Neuerungen mit praktischem Bezug einfallen lassen – Technik für Menschen: vom intelligenten Auto, das sich über einen Touchscreen steuern lässt, bis zum Bücherregal, dessen Bretter hoch- und runterfahren, von einer inzwischen patentierten Multifunktionskapsel für Saatgut bis zur Energiegewinnung aus Rapssamen. Über zwanzig kreative Ideen sind als Modell, Zeichnung oder Präsentation in der Ausstellung zu sehen. Flankiert wird ´Vision 2027 – Erfinde deine Zukunft´ von der Ausstellung ´Frauen, die forschen´, die das Bundesministerium für Bildung und Forschung förderte. Die in Köln und Berlin lebende Fotografin Bettina Flitner lichtete erfolgreiche Wissenschaftlerinnen an ihren Arbeitsplätzen ab oder begab sich mit ihnen an außergewöhnliche Orte. Die porträtierten Frauen machen anderen Frauen Mut, sich in eine Männerwelt zu begeben.

mehr/weniger
Schlagwörter

Bonn, Ausstellung, Deutsches Museum, Frau, Mädchen, Technik, Wissenschaft, Zukunft,

Art der Veranstaltung Ausstellung / Messe
Veranstalter Deutsches Museum Bonn in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V.
Kontaktadresse Deutsches Museum Bonn, Ansprechpartnerin: Dr. Andrea Niehaus, Ahrstr. 45, 53175 Bonn; Tel.: (02 28) 302 255, Fax: 02 28) 302 254
Beginn der Veranstaltung 20.04.2010, 10:00
Ende der Veranstaltung 24.05.2010, 00:00
Veranstaltungsstätte Deutsches Museum Bonn, Ahrstr. 45, 53175 Bonn
Land der Bundesrepublik Deutschland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Eltern; Schüler/-innen; Lehrer/-innen
Aufgenommen am 19.04.2010
Zuletzt geändert am 19.04.2010

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)