Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Workshop: Inklusion und Weiterbildung - Welchen Beitrag kann die Weiterbildung zur gesellschaftlichen Inklusion leisten?

04.05.2010, 10:00 Uhr - 04.05.2010, 16:45 Uhr

Deutsches Institut f├╝r Erwachsenenbildung, Heinemannstra├če 12-14, 53175 Bonn
Bonn
erbel@die-bonn.de

http://www.die-bonn.de/portrait/aktuelles/veranstaltungen_details.asp?ID=428Externer Link

Wie in der Gesellschaft allgemein, zeichnen sich im Bildungsbereich Exklusionstendenzen ab, deren Folgen bis in die gesellschaftliche Mitte reichen und die soziale Spaltungen hervorrufen. Lange Zeit sah die ├Âffentlich verantwortete Weiterbildung in der F├Ârderung von Chancengleichheit und Partizipation bestimmter sozialer Gruppen ein zentrales Element ihres Bildungsauftrages. Angesichts der aktuellen Unterfinanzierung der Bildung und Forderungen nach verst├Ąrkter Marktorientierung stellt sich die Frage, unter welchen Bedingungen die Weiterbildung diesen Auftrag heute noch erf├╝llen kann. Das Programm ┬ôInklusion durch Weiterbildung┬ô im Deutschen Institut f├╝r Erwachsenenbildung hat diese Fragen wissenschaftlich untersucht und eine Publikation zum Thema vorgelegt (Kronauer, M./Hrsg. 2010: Inklusion und Weiterbildung, Bielefeld). In der Summe zeigt sich, dass die Weiterbildung heute unverzichtbare Beitr├Ąge zur sozialen Inklusion leisten kann, sofern bestimmte Voraussetzungen sichergestellt werden. Derartige Voraussetzungen f├╝r Inklusion wurden im DIE anhand verschiedener Risikokonstellationen (z.B. Langzeitarbeitslosigkeit, Analphabetismus, Migration, Alter und Geschlecht) reflektiert und auf die Gestaltungsm├Âglichkeiten der Weiterbildungsorganisationen bezogen. Diese wichtigen Themen wollen wir mit Vertreterinnen und Vertretern der Wissenschaft, Praxis und Bildungspolitik auf dem geplanten Workshop diskutieren.

mehr/weniger
Schlagw├Ârter

BILDUNG, BILDUNGSSYSTEM, BONN, CHANCENGLEICHHEIT, DIE, ERWACHSENENBILDUNG, EXKLUSION, INKLUSION, PARTIZIPATION, WEITERBILDUNG, WORKSHOP,

Art der Veranstaltung Arbeitsgruppe / Seminar
Veranstalter Deutsches Institut f├╝r Erwachsenenbildung (DIE)
Kontaktadresse Deutsches Institut f├╝r Erwachsenenbildung e.V. , Leibniz-Zentrum f├╝r Lebenslanges Lernen, Friedrich-Ebert-Allee 38, 53113 Bonn, Ansprechpartnerin: Ingrid Erbel, T +49 (0)228 3294-257, F +49 (0)228 3294-4257
E-Mail des Kontakts erbel@die-bonn.de
Beginn der Veranstaltung 04.05.2010, 10:00
Ende der Veranstaltung 04.05.2010, 16:45
Veranstaltungsst├Ątte Deutsches Institut f├╝r Erwachsenenbildung, Heinemannstra├če 12-14, 53175 Bonn
Land der Bundesrepublik Deutschland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Berufliche Bildung; Erwachsenenbildung/Weiterbildung; Wissenschaft/Bildungsforschung; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Erwachsenenbildner/-innen
Aufgenommen am 07.04.2010
Zuletzt ge├Ąndert am 07.04.2010

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)