Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Inklusive Bildung in Kitas und Schulen - Möglichkeiten zur verbesserten Teilhabe behinderter Kinder

06.09.2010, 14:00 Uhr - 07.09.2010, 16:00 Uhr

pentahotel Berlin-Köpenick
Berlin-Köpenick

http://www.deutscher-verein.de/03-events/2010/gruppe4/f-432-10/Externer Link

Seit vielen Jahren wird u. a. seitens der Wissenschaft der gemeinsame Unterricht von Kindern mit und ohne Behinderung gefordert. Es fehlt jedoch bislang in Deutschland an der politischen Umsetzung, sodass die betroffenen Kinder und Eltern im Alltag meist auf viele Widerst√§nde sto√üen. Durch das √úbereinkommen der Vereinten Nationen √ľber die Rechte von Menschen mit Beinderungen und die Diskussionen um dessen Umsetzung ist jedoch ein Wendepunkt markiert. Derzeit ist die Integration von Menschen mit Behinderungen in Regelschulen die Ausnahme und deren Unterrichtung auf Sonderschulen die Regel. Abgesehen von einigen wenigen positiven Beispielen, die in der √Ėffentlichkeit kaum wahrgenommen werden, fehlt es - auch im Bildungssystem allgemein - oftmals an den erforderlichen Ressourcen. Im Rahmen dieser Fachveranstaltung werden die Hindernisse f√ľr eine verbesserte Teilhabe an Bildung herausgearbeitet und Konzepte und Wege vorgestellt und diskutiert, wie ein h√∂heres Ma√ü an Inklusion erreicht werden kann.

mehr/weniger
Schlagwörter

Berlin, Behinderung, Inklusion, Kind, Schule, Unterricht, Regelschulen, Sonderschulen, Schueler, Kindertagesstaette,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Deutscher Verein f√ľr √∂ffentliche und private F√ľrsorge e.V.
Beginn der Veranstaltung 06.09.2010, 14:00
Ende der Veranstaltung 07.09.2010, 16:00
Veranstaltungsstätte pentahotel Berlin-Köpenick
Land der Bundesrepublik Deutschland Berlin
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Soziale Arbeit/Sozialpädagogik
Adressaten Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 26.03.2010
Zuletzt geändert am 26.03.2010

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)