Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Föderalismus und Hochschulen

01.06.2010, 11:00 Uhr - 02.06.2010, 14:00 Uhr

Institut für Hochschulforschung HoF der Universität Halle-Wittenberg, Collegienstr. 62, 06886 Wittenberg
Wittenberg
institut@hof.uni-halle.de

http://www.hof.uni-halle.de/aktuelles.htm#Tagung: Föderalismus und Hochschulen am 1. und 2. Juni 2010Externer Link

Die Föderalismusreform von 2006 hat die Hochschulbildung fast vollständig in die Kompetenz der Länder gestellt. Wurde zuvor überwiegend das Bild eines zwar föderal verfassten, aber weitgehend homogenen Hochschulwesens in Deutschland gezeichnet, legten sich die Länder mit der Reform einen Qualitätswettbewerb auf, der explizit auf föderale Differenzierung setzte. Das Institut für Hochschulforschung (HoF) widmet sich am 1. und 2. Juni 2010 mit der Tagung „Föderalismus und Hochschulen. Von neuen Kompetenzen und alten Ordnungen“ dieser Thematik und berichtet aus seiner laufenden Forschung.

mehr/weniger
Schlagwörter

Hochschule, Hochschulreform, Hochschulpolitik, Föderalismus, Bundesland,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Institut für Hochschulforschung HoF der Universität Halle-Wittenberg
Kontaktadresse Institut für Hochschulforschung HoF der Universität Halle-Wittenberg, Collegienstr. 62, 06886 Wittenberg, 03491/ 466-254
E-Mail des Kontakts institut@hof.uni-halle.de
Beginn der Veranstaltung 01.06.2010, 11:00
Ende der Veranstaltung 02.06.2010, 14:00
Veranstaltungsstätte Institut für Hochschulforschung HoF der Universität Halle-Wittenberg, Collegienstr. 62, 06886 Wittenberg
Land der Bundesrepublik Deutschland Sachsen-Anhalt
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule
Adressaten Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Aufgenommen am 26.03.2010
Zuletzt geändert am 27.04.2010

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)