Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

do-camp-ing 2010 für Schüler(innen) der Jahrgangsstufen 11 und 12

18.07.2010, 19:00 Uhr - 23.07.2010, 15:00 Uhr

Campus Nord der Technischen Universität Dortmund
Dortmund
anna.fizek@tu-dortmund.de

http://www.do-camp-ing.de/startseite.htmlExterner Link

Mit do-camp-ing bietet die Technische Universität Dortmund eine neue und spannende Möglichkeit, sich vor der Studienwahl zu orientieren und einen Einblick in das künftige Studentenleben zu bekommen. Schülerinnen und Schüler verbringen eine Woche auf dem TU-Campus und arbeiten im Team an einem herausfordernden Projekt aus den Ingenieurwissenschaften. Am Ende präsentiert jedes Team seine Ergebnisse vor allen Camp-Teilnehmern. Hier treffen Schülerinnen und Schüler auf Studierende, Universitätsmitarbeiter und berufstätige Ingenieuren. Neben der Projektarbeit gibt erwartet die Schüler ein Zeltcamp, Sportveranstaltungen, Musik, Feten und interessante Leute.

mehr/weniger
Schlagwörter

BILDUNG, CAMPING, DORTMUND, INFORMATION, INGENIEURWISSENSCHAFT, NATURWISSENSCHAFTEN, OBERSTUFENSCHUELER, SCHUELERSEMINAR, STUDIENBERATUNG, STUDIENINTERESSENT, STUDIENORIENTIERUNG, STUDIUM, TECHNIK, TECHNISCHE UNIVERSITAET, WOCHENSEMINAR,

Art der Veranstaltung Arbeitsgruppe / Seminar
Veranstalter Technische Universität Dortmund in Kooperation mit der ThyssenKrupp AG und der WILO SE.
Kontaktadresse Technische Universität Dortmund, Zentrum für Information und Beratung (ZIB), Ansprechpartnerin: Dr.-Ing. Anna Fizek, Emil-Figge-Str. 72, 44227 Dortmund; Infoline: (02 31) 755 3982
E-Mail des Kontakts anna.fizek@tu-dortmund.de
Beginn der Veranstaltung 18.07.2010, 19:00
Ende der Veranstaltung 23.07.2010, 15:00
Veranstaltungsstätte Campus Nord der Technischen Universität Dortmund
Land der Bundesrepublik Deutschland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule; Jugendbildung
Adressaten Schüler/-innen
Aufgenommen am 27.01.2010
Zuletzt geändert am 27.01.2010

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)