Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

13. Jahrestagung der DeGEval: „Evaluation und Methoden“

15.09.2010 - 17.09.2010

Universität Luxemburg, Campus Walferdange, 2, Route de Diekirch
Luxemburg
info@degeval.de

http://www.degeval.de/index.php?class=Calimero_Webpage&id=9017Externer Link

Evaluationen sollen fundierte und verwertbare Information liefern. Dies wird im Besonderen in den Genauigkeit-Standards der DeGEval – Gesellschaft für Evaluation festgelegt. Die Einhaltung dieser Standards setzt die Anwendung von state-of-the-art Methoden voraus. Damit greift Evaluation einerseits auf etablierte und gebräuchliche Methoden der wissenschaftlichen Forschung zurück wie z.B. Forschungsdesigns, Methoden der Datenerhebung und Datenanalyse. Durch die Besonderheiten der Evaluation stellen sich jedoch auch zusätzlich methodische Anforderungen. Eingebettet in politische und praktische Kontexte müssen Evaluationen nicht nur gegenstandsangemessene Methoden einsetzen, sondern auch die zeitlichen und strukturellen Rahmenbedingungen sowie Fragen der Durchführbarkeit und Fairness gegenüber den Betroffenen berücksichtigen. Die Frage nach der Methodenwahl stellt sich daher in Evaluationen in einer spezifischen Weise. Eine weitere Herausforderung ist dadurch gegeben, dass Evaluationsfragen zumeist problemorientiert und nur selten disziplinär gestellt werden. Ihre Beantwortung erfordert daher interdisziplinäre Herangehensweisen und die Integration von methodischen Zugängen aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen.

mehr/weniger
Schlagwörter

DATENANALYSE, DATENERHEBUNG, EVALUATION, LUXEMBURG, STANDARD,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Die Gesellschaft für Evaluation (DeGEval) in Kooperation mit dem Centre d’ etudes sur la situation des jeunes (CESIJE)
Kontaktadresse DeGEval - Gesellschaft für Evaluation e.V., Johannes Gutenberg-Universität Mainz, c/o Zentrum für Qualitätssicherung und -entwicklung (ZQ), Forum universitatis 2, D-55099 Mainz
E-Mail des Kontakts info@degeval.de
Beginn der Veranstaltung 15.09.2010, 00:00
Ende der Veranstaltung 17.09.2010, 00:00
Veranstaltungsstätte Universität Luxemburg, Campus Walferdange, 2, Route de Diekirch
Staat Luxemburg
Tagungssprache Deutsch
Relevanz europaweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Erwachsenenbildung/Weiterbildung; Wissenschaft/Bildungsforschung; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Aufgenommen am 13.01.2010
Zuletzt geändert am 13.01.2010

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)