Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Tagung ´Modell-Land Kulturelle Bildung NRW´: Sachstand und Perspektiven der kulturellen Bildung in Nordrhein-Westfalen

18.12.2009, 10:00 Uhr - 18.12.2009, 16:15 Uhr

Maternushaus Köln, Kardinal-Frings-Str. 1-3, 50668 Köln
Köln
info@kulturellebildung-nrw.de

http://www.kulturellebildung-nrw.de/cms/front_content.phpExterner Link

Vor genau drei Jahren fiel der Startschuss für die landesweite Initiative ´Modell-Land Kulturelle Bildung Nordrhein-Westfalen´. Ziel dieser interministeriellen Kooperation ist es, die zahlreichen Initiativen der kulturellen Bildung im Land miteinander zu vernetzen, ihren Wirkungsgrad zu erhöhen sowie neue Angebote anzuregen und umzusetzen. Vieles ist seither in Bewegung gekommen. Landesweit entstehen immer mehr kommunale Gesamtkonzepte, in denen die kulturellen und kulturpädagogischen Aktivitäten der verschiedenen Partner vor Ort systematisch verknüpft und ausgebaut werden. Bibliotheken, Theater, Museen, Musikschulen, Kunstschulen und viele andere Lernorte arbeiten partnerschaftlich mit Schulen und Einrichtungen der Jugendarbeit zusammen. Das Ministerium für Schule und Weiterbildung (MSW), das Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration (MGFFI) und die Akademie Remscheid (ARS) haben in enger Abstimmung mit der Staatskanzlei NRW Anfang 2009 die Arbeitsstelle ´Kulturelle Bildung in Schule und Jugendarbeit NRW´ gegründet. Ziel ist u. a. der Aufbau eines landesweit wirksamen Netzwerks mit Anbietern und Trägern aus Schule und Jugendarbeit, die Bündelung der unterschiedlichen Initiativen und Programme sowie eine nachhaltige Qualitätsentwicklung. Am 18.12.2009 werden der Kulturstaatssekretär Hans-Heinrich Grosse-Brockhoff, der Staatssekretär für Schule und Weiterbildung, Günter Winands, und die Staatssekretärin des Jugendministeriums, Dr. Marion Gierden-Jülich eine Bilanz der letzten drei Jahre ziehen und Perspektiven für die Zukunft der Modell-Land-Initiative aufzeigen. Gemeinsam mit Vertreter(inne)n von Organisationen, Verbänden und Kommunen werden Ideen für die Weiterentwicklung in den Bereichen ´Qualifizierung´, ´Teilhabe´, ´Nachhaltigkeit´ und ´Kooperation´ erarbeitet. Die Anmeldung zu dieser Tagung ist unter der URL http://www.kulturellebildung-nrw.de/cms/front_content.php?idart=281 online möglich.

mehr/weniger
Schlagwörter

INITIATIVE, JUGENDARBEIT, KOELN, KULTURELLE BILDUNG, KULTURPAEDAGOGIK, MODELL, NORDRHEIN-WESTFALEN, PERSPEKTIVE, SCHULE, TAGUNG,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Staatskanzlei NRW in Kooperation mit dem Ministerium für Schule und Weiterbildung, dem Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration NRW und der Akademie Remscheid
Kontaktadresse Arbeitsstelle ´Kulturelle Bildung in Schule und Jugendarbeit NRW´, Küppelstein 34, 42853 Remscheid; Tel.: (0 21 91) 794-370
E-Mail des Kontakts info@kulturellebildung-nrw.de
Beginn der Veranstaltung 18.12.2009, 10:00
Ende der Veranstaltung 18.12.2009, 16:15
Veranstaltungsstätte Maternushaus Köln, Kardinal-Frings-Str. 1-3, 50668 Köln
Land der Bundesrepublik Deutschland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz regional
Inhaltsbereich der Veranstaltung Primarstufe; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Sonderschule/Förderschule; Berufsschule; Soziale Arbeit/Sozialpädagogik; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Lehrer/-innen; Bibliotheks- und Dokumentationsfachkräfte; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 02.12.2009
Zuletzt geändert am 02.12.2009

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)