Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Fachtagung „Identität Krieger? – Junge Männer in mediatisierten Lebenswelten“

01.12.2009, 10:30 Uhr - 01.12.2009, 17:00 Uhr

Zentrum am Hauptbahnhof, Lehrter Str. 68, 10557 Berlin
Berlin
cornelia.freund@blm.de

http://www.kjm-online.de/public/kjm/index.php?show_1=163,53Externer Link

Jungen, Medien, Gewalt – dieses Thema eignet sich bestens für populistische Interpretationen und simple Erklärungsmuster: Fernsehen, Videos und Computerspiele werden schnell als Verursacher für gewalttätiges Verhalten Jugendlicher ausgemacht. Ein differenzierteres Bild könnte so ausfallen: Medien bieten Erprobungs-, Lern- und Erfahrungsräume für Mädchen und Jungen – die diese Räume allerdings unterschiedlich nutzen und rezipieren. Sie verstärken Rollenmerkmale und beeinflussen die soziale Konstruktion der Geschlechter maßgeblich. Warum sind es gerade Jungen, die mediale Gewalt fasziniert? Welche Männerbilder werden in unserer von Medien geprägten Lebenswelt angeboten? Welche Zusammenhänge bestehen zwischen Medien und Geschlechterbildern bzw. -rollen? Welche Lehr- und Lernprozesse stößt der Medienkonsum bei Jungen und Mädchen an? Welche spezifischen Jugendschutzprobleme können Medien für Jungen beinhalten? Und welche Einflussmöglichkeiten haben Medienpädagogik, Medienanbieter, Elternhaus und Schule, um Jungen (und Mädchen) einen kritischen Umgang mit den traditionellen Rollenmustern in Medien zu vermitteln? In Vorträgen und Arbeitsgruppen soll die Wirkungsmacht der Medien untersucht werden. Schwerpunkte der interdisziplinär angelegten Fachtagung bilden Referate zu Männlichkeitsbildern in den Medien aus soziologischer, historischer und pädagogischer Perspektive. In drei Arbeitsgruppen am Nachmittag können praktische Erfahrungen aus der Medienarbeit mit Jungen, dem gesetzlichen Jugendmedienschutz und Erkenntnisse der Wissenschaft gesammelt und diskutiert werden. Die Fachtagung richtet sich besonders an Mitarbeiter(innen) der Kinder- und Jugendarbeit, Pädagog(inn)en und ausdrücklich auch an die interessierte Öffentlichkeit.

mehr/weniger
Schlagwörter

BERLIN, FACHTAGUNG, GESCHLECHTERROLLE, GESCHLECHTSIDENTITAET, GEWALT, IDENTITAET, JUNGE, JUNGENARBEIT, JUNGER MANN, LEBENSWELT, MAENNERBILD, MEDIATISIERUNG, MEDIEN, MEDIENKONSUM, MEDIENNUTZUNG, MEDIENPAEDAGOGIK, MEDIENWIRKUNG, MEDIENWIRKUNGSFORSCHUNG,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Medienarbeit der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) in Kooperation mit der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM)
Kontaktadresse Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) Stabsstelle c/o Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM), Ansprechpartnerin: Cornelia Freund, Heinrich-Lübke-Str. 27, 81737 München; Tel.: (0 89) 63808-330, Fax: (0 89) 63808-340
E-Mail des Kontakts cornelia.freund@blm.de
Beginn der Veranstaltung 01.12.2009, 10:30
Ende der Veranstaltung 01.12.2009, 17:00
Veranstaltungsstätte Zentrum am Hauptbahnhof, Lehrter Str. 68, 10557 Berlin
Land der Bundesrepublik Deutschland Berlin
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Sonderschule/Förderschule; Berufsschule; Soziale Arbeit/Sozialpädagogik; Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Lehrer/-innen; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 21.10.2009
Zuletzt geändert am 21.10.2009

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)