Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Tagung „Prekäre Beziehungen: Familie, Bildung, Arbeit“

23.10.2009, 19:00 Uhr - 24.10.2009, 17:00 Uhr

Stiftung Deutsches Hygiene-Museum, Lingnerplatz 1, 01069 Dresden
Dresden
tagungszentrum@dhmd.de

http://www.dhmd.de/neu/index.php?id=1520Externer Link

Leitung: Prof. Dr. Heinz Bude, Fachbereich Gesellschaftswissenschaften an der Universität Kassel; Hamburger Institut für Sozialforschung - Im Begleitprogramm der Ausstellung „Arbeit. Sinn und Sorge“. Die Krise hat den Wert der Arbeit wieder zu Bewusstsein gebracht. Wir leben in einer Gesellschaft, in der sich die Formen der Arbeit vervielfältigt haben und die Verhältnisse der Beschäftigung unübersichtlicher geworden sind. Es gibt Mehrfachbeschäftigung, informelle Arbeitsmärkte und Armut trotz Arbeit. Die Unsicherheit wächst an den Rändern wie in der Mitte der Gesellschaft. Gleichwohl lautet die Botschaft: Gute Arbeit verlangt hohe Bildung, und geregelte Beschäftigung rechnet mit stabilen Familienverhältnissen. Vor diesem Hintergrund geht die Tagung der Frage nach, für wen heute „Beschäftigungsfähigkeit“ was bedeutet, für wen sich die „Vereinbarkeit von Beruf und Familie“ wie gestaltet und welche Lebenschancen sich daher aus den prekären Beziehungen von Familie, Arbeit und Bildung ergeben. Referent(inn)en: Friederike Bahl (Hamburg), Dr. Norbert Cyrus (Hamburg), Prof. Dr. Wolfgang Engler (Berlin), Prof. Dr. Marion Gemende (Dresden), Dipl. Soz. Natalie Grimm (Hamburg), Prof. Dr. Kerstin Jürgens (Kassel), Prof. Dr. Helma Lutz (Frankfurt), Phillip Staab (Hamburg), Dr. Berthold Vogel (Hamburg), Andreas Willisch (Bollewick). Die Veranstaltung ist vom Sächsischen Staatsministerium für Kultus als Lehrerfortbildung anerkannt. Die Bewirtungsgebühr beträgt 6 € einschl. Imbiss und Ausstellungsbesuch. Anmeldeschluss für diese Tagung ist der 16.10.2009. Bitte richten Sie Ihre Anmeldung an die oben angegebenen Kontaktmöglichkeiten. Die Tagungsräume sind barrierefrei zugänglich.

mehr/weniger
Schlagwörter

ARBEIT, BESCHAEFTIGUNG, BEZIEHUNG, BILDUNG, DEUTSCHES HYGIENE-MUSEUM, DRESDEN, FAMILIE, TAGUNG,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Stiftung Deutsches Hygiene-Museum
Kontaktadresse Stiftung Deutsches Hygiene-Museum, Tel.: (03 51) 4846-313, Fax: (03 51) 4846-312
E-Mail des Kontakts tagungszentrum@dhmd.de
Beginn der Veranstaltung 23.10.2009, 19:00
Ende der Veranstaltung 24.10.2009, 17:00
Veranstaltungsstätte Stiftung Deutsches Hygiene-Museum, Lingnerplatz 1, 01069 Dresden
Land der Bundesrepublik Deutschland Sachsen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Wissenschaft/Bildungsforschung; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Lehrer/-innen; Ausbilder/-innen; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Journalisten/Journalistinnen
Aufgenommen am 12.10.2009
Zuletzt geändert am 12.10.2009

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)