Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Hallo Ü-Wagen: Was bringt das? Wählen gehen

26.09.2009, 11:00 Uhr - 26.09.2009, 13:00 Uhr

Live und öffentlich: Neumarkt, 45879 Gelsenkirchen
Gelsenkirchen
keine@keine.de

http://www.wdr5.de/sendungen/hallo-ue-wagen/themenuebersicht.htmlExterner Link

88,8 Mhz - Moderation: Julitta Münch - Demokratie heißt Volksherrschaft, doch manchmal könnte man meinen, der Herrschaft käme das Volk abhanden: Bei Landtags- und Kommunalwahlen ist der Anteil der Nichtwählenden heute zuweilen sogar beinahe genauso groß wie der der Wählenden. Die Europawahl in diesem Jahr mobilisierte gerade einmal 43 Prozent. Und an der bevorstehenden Bundestagswahl zeigen sich laut Umfragen nur 28 Prozent als stark interessiert. Wie ist das zu erklären? Wie ist das zu ändern? Muss nicht – dem belgischen Beispiel folgend - eine Wahlpflicht eingeführt werden? Oder kann Nichtwählen sogar eine sehr vernünftige Entscheidung sein? Fragt Julitta Münch Fachleute und das Publikum am Vortag des Bundestagswahl in Gelsenkirchen auf dem Neumarkt. Wer genau hinschaut, sieht, dass sich Menschen, die in sozial schwachen Vierteln leben, nur wenig am demokratischen Entscheidungsprozess beteiligen, vor allem die Jungen. Bis zu drei Viertel der Wahlberechtigten dort gehen nicht ins Wahllokal. Sind sie gleichgültig? Ungebildet? Demokratiemüde oder politikverdrossen? Von der Gesellschaft ohnehin abgehängt? Was aber bringt die Wahlentscheidung für jemanden, der überzeugt ist, „die da“ machten ohnehin, was sie wollen, egal, was vorher versprochen wurde? Was bringt Sie für einen Hartz-IV-Empfänger, an dessen Situation sich – egal unter welcher Koalition - ohnehin nichts ändern wird? Bei Hallo Ü-Wagen geht es um Gründe für das Nichtwählen, für das Wählen und um den Wert einer lebendigen Demokratie. Redaktion: Ursula Daalmann

mehr/weniger
Schlagwörter

BUNDESTAGSWAHL, GELSENKIRCHEN, RADIOSENDUNG, UEBERTRAGUNG, WAHL, WESTDEUTSCHER RUNDFUNK,

Art der Veranstaltung Andere Veranstaltung
Veranstalter Westdeutscher Rundfunk Köln, WDR5
Kontaktadresse WDR5, Hallo Ü-Wagen, 50600 Köln; Tel.: (02 21) 56789555
E-Mail des Kontakts keine@keine.de
Beginn der Veranstaltung 26.09.2009, 11:00
Ende der Veranstaltung 26.09.2009, 13:00
Veranstaltungsstätte Live und öffentlich: Neumarkt, 45879 Gelsenkirchen
Land der Bundesrepublik Deutschland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz regional
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit
Aufgenommen am 14.09.2009
Zuletzt geändert am 14.09.2009

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)