Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

In jedem Kind beginnt die Menschheit neu. Paul Moor als Herausforderung für Zeitgeist und Heilpädagogik. Ein Symposium zu seinem 100. Geburtstag.

19.11.1999 - 20.11.1999

Universität Freiburg/Schweiz
theresa.schaad@unifr.ch

http://pedcurmac13.unifr.ch/moor.htmlExterner Link

Das Heilpädagogische Institut der Universität Freiburg würdigt Paul Moor als Klassiker der Heil- und Sonderpädagogik. Das Symposium will Moors Theorie transparent werden lassen und Antworten auf Fragen nach Aktualität und Herausforderung in seinem heilpädagogischen Werk geben.Referenten und Referentinnen:Prof. Dr. Martin Hahn, Professor für Geistigbehindertenpädagogik an der Humboldt-Universität Berlin, Dr. Ursula Hoyningen-Süess, Institut für Sonderpädagogik der Universität Zürich, Prof. Dr. Nitza Katz-Bernstein, Professorin für Sondererziehung und Rehabilitation der Sprachbehinderten an der Universität Dortmund, Dr. Bettina Lindmeier, Stipendiatin in einem Hochschulsonderprogramm zur Frauenförderung, Würzburg, Dr. Maja Nef, Leiterin der kantonalen Erziehungsberatungsstelle Burgdorf, Dipl. Päd. Ralf Reissel, Heilpädagogisches Institut der Universität Freiburg, Dr. Peter Schmid, Heilpädagogisches Seminar Zürich, Dr. Fritz Schneeberger, ehemaliger Rektor des Heilpädagogischen Seminars Zürich.Podiumsgespräch: Paul Moor als Mensch, Erzieher, Fachmann, Vorgesetzter, Kollege und Hochschullehrer.- Ein Gespräch zwischen Zeitzeugen, die sich erinnern.Dr. Dr.h.c. Maria Egg-Benes, Ehrendoktorin der Universität Zürich als Pionierin der Heilpädagogik, Dr. Hans Häberli, ehemaliger Leiter des Landerziehungsheims Albisbrunn, Prof. Dr. Hans Moor, Sohn von Paul Moor, Dr. Fritz Schneeberger, Mitarbeiter und Nachfolger von Paul Moor am HPS Zürich, mehrere ehemalige Doktorandinnen und Doktoranden von Paul Moor.

mehr/weniger
Veranstalter Heilpädagogisches Institut der Universität Freiburg/Schweiz
Kontaktadresse Frau Theresa Schaad, Heilpädagogisches Institut der Universität Freiburg, Petrus-Kanisius-Gasse 21, CH-1700 FreiburgTel. ++41 (0)26 300 77 00/05Fax ++41 (0)26 300 97 49
E-Mail des Kontakts theresa.schaad@unifr.ch
Beginn der Veranstaltung 19.11.1999, 00:00
Ende der Veranstaltung 20.11.1999, 00:00
Tagungssprache Deutsch; Französisch
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Lehrer/-innen; Studierende; Ausbilder/-innen; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen
Aufgenommen am 19.11.1999
Zuletzt geändert am 11.09.2017

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)