Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Fachtagung „Betriebliche Ressourcen nutzen - Nachqualifizierung als Chance für Unternehmen“

14.10.2009, 10:00 Uhr - 14.10.2009, 16:30 Uhr

Gustav-Stresemann-Institut e.V., Langer Grabenweg 68, 53175 Bonn
Bonn
info@f-bb.de

http://www.f-bb.de/veranstaltungen/tagungen/tagungen-detail/vinfo/betriebliche-ressourcen-nutzen-nachqualifizierung-als-chance-fuer-unternehmen.htmlExterner Link

Unternehmen brauchen Mitarbeiter, die flexibel einsetzbar und deren berufliche Qualifikationen über längere Zeit verwertbar sind. In einigen Branchen und Regionen gestaltet sich die adäquate Besetzung offener Stellen nach wie vor schwierig und der demografische Wandel wird diese Entwicklung weiter verstärken. Damit Unternehmen künftig ihren Fachkräftebedarf decken können, ist es notwendig, auch das Potenzial der Geringqualifizierten für die betriebliche Personalentwicklung zu erschließen. Denn durch Nachqualifizierung, d.h. die Heranführung an den Abschluss eines anerkannten Ausbildungsberufs, können An- und Ungelernte zu flexibel einsetzbaren Fachkräften werden. Umsetzen können Unternehmen Nachqualifizierung aber nur, wenn es gelingt, regional ein adäquates Angebot an Serviceleistungen rund um die Nachqualifizierung für Unternehmen zu etablieren. Die dafür erforderliche regionale Strukturentwicklung in der Nachqualifizierung leisten die regionalen Vorhaben der Förderinitiative 2 “Abschlussorientierte modulare Nachqualifizierung“ im Programm “Perspektive Berufsabschluss“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union. Bedarfsgerechte Nachqualifizierungsangebote und maßgeschneiderte Beratung wiederum setzen eine genaue Analyse betrieblicher Bedarfe voraus. Auf der Fachtagung wird anhand erster Ergebnisse der regionalen Vorhaben aufgezeigt, wie der Qualifizierungsbedarf in und mit Unternehmen bei ihren angelernten Kräften erhoben werden kann und darauf aufbauend Nachqualifizierungsangebote in verschiedenen Branchen (weiter-)entwickelt werden können. In Fachbeiträgen werden Forschungsergebnisse zu Trends auf dem Arbeitsmarkt und in der Weiterbildung präsentiert. In einer moderierten Gesprächsrunde wird mit Vertretern regionaler Arbeitsmarktakteure diskutiert, wie Betriebe bei der Umsetzung von Nachqualifizierung gegenwärtig und perspektivisch unterstützt werden können und müssen. Wir laden Sie als Interessierte aus Unternehmen, von Bildungsdienstleistern, aus der Berufsbildungsforschung und der Fachöffentlichkeit zur Fachtagung nach Bonn ein. Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung und die Möglichkeit der Online-Anmeldung finden Sie unter der oben angegebenen URL.

mehr/weniger
Schlagwörter

ARBEITSKRAEFTEBEDARF, BEDARFSDECKUNG, BERUFSABSCHLUSS, BETRIEB, BETRIEBLICHE WEITERBILDUNG, BONN, CHANCE, FACHKRAFT, FACHTAGUNG, GUSTAV-STRESEMANN-INSTITUT, NACHQUALIFIZIERUNG, PERSPEKTIVE, RESSOURCE, RESSOURCENMANAGEMENT, UNTERNEHMEN,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) gGmbH in Kooperation mit regionalen Vorhaben
Kontaktadresse Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) gGmbH, Obere Turnstr. 8, 90429 Nürnberg; Tel.: (09 11) 277 79-0, Fax: (09 11) 277 79-50
E-Mail des Kontakts info@f-bb.de
Beginn der Veranstaltung 14.10.2009, 10:00
Ende der Veranstaltung 14.10.2009, 16:30
Veranstaltungsstätte Gustav-Stresemann-Institut e.V., Langer Grabenweg 68, 53175 Bonn
Land der Bundesrepublik Deutschland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Berufliche Bildung; Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Erwachsenenbildner/-innen; Weiterbildungsinteressierte
Aufgenommen am 10.08.2009
Zuletzt geändert am 10.08.2009

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)