Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

„Im Blindflug durch die Gegenwart. Über Krisen, Brüche und Zusammenbrüche“ (Öffentlicher Abendvortrag von Prof. Dr. Harald Welzer)

24.07.2009, 19:30 Uhr - 24.07.2009

Karl Jaspers Zentrum, Voßstr. 2, Gebäude 4400, Raum 212, 69115 Heidelberg
Heidelberg
mucha@asia-europe.uni-heidelberg.de

http://idw-online.de/pages/de/news326670http://Externer Link

Im Rahmen eines öffentlichen Abendvortrags wird Prof. Dr. Harald Welzer über das Thema „Im Blindflug durch die Gegenwart. Über Krisen, Brüche und Zusammenbrüche“ referieren. Harald Welzer ist Direktor des Center for Interdisciplinary Memory Research im Kulturwissenschaftlichen Institut Essen und Forschungsprofessor für Sozialpsychologie an der Universität Witten-Herdecke. Im vergangenen Jahr legte er das viel beachtete Buch „Klimakriege. Wofür im 21. Jahrhundert getötet wird“ vor. Dieser Vortrag findet im Rahmen der interdisziplinären Tagung „Krisengeschichte(n) – Krise als Leitbegriff und Erzählmuster in kulturwissenschaftlicher Perspektive“ statt, die vom 23. bis 25. Juli 2009 am Karl Jaspers Zentrum der Universität Heidelberg durchgeführt wird. Weitere Informationen können unter http://www.asia-europe.uni-heidelberg.de/events/lecture-welzer abgerufen werden.

mehr/weniger
Schlagwörter

HEIDELBERG, KRISE, KULTURWISSENSCHAFT, VORTRAG,

Art der Veranstaltung Vortrag / Vorlesung
Veranstalter Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Kontaktadresse Ansprechpartnerin: Iris Mucha (Cluster „Asien und Europa im globalen Kontext“), Tel.: (0 62 21) 54-4008
E-mail des Kontakts mucha@asia-europe.uni-heidelberg.de
Beginn der Veranstaltung 24.07.2009, 19:30
Ende der Veranstaltung 24.07.2009, 00:00
Veranstaltungsstätte Karl Jaspers Zentrum, Voßstr. 2, Gebäude 4400, Raum 212, 69115 Heidelberg
Land der Bundesrepublik Deutschland Baden-Württemberg
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz regional
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule; Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Journalisten/Journalistinnen
Aufgenommen am 21.07.2009
Zuletzt geändert am 21.07.2009

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)