Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Auftaktveranstaltung zur Konstanzer Meisterklasse „Trauma and Narration“: Vortrag von Dominick LaCapra (Cornell)

19.07.2009, 17:00 Uhr - 19.07.2009

Astoria-Saal des Konstanzer VHS-Gebäudes
Konstanz
Brigitte.Elsner-Heller@uni-konstanz.de

http://idw-online.de/pages/de/news325854Externer Link

Wie gehen Gesellschaften mit Gewalt um? Welche Spuren hinterlassen traumatische Ereignisse im kollektiven Gedächtnis der Opfer- und Tätergruppen? Kann ein kollektives Trauma angemessen erzählt und aufgearbeitet werden? Am 19. Juli eröffnet ein Vortrag von Dominick LaCapra (Cornell) die diesjährige Konstanzer Meisterklasse „Trauma and Narration“. Zu dieser Auftaktveranstaltung und Feier des 10-jährigen Jubiläums ist die Öffentlichkeit herzlich eingeladen. Das Thema der diesjährigen Konstanzer Meisterklasse ist brisant: Krieg, Terror, Folter, Völkermord. Solche extremen Formen der Gewalt hinterlassen nicht nur bei einzelnen Menschen, sondern auch in den betroffenen Gemeinschaften tiefe Spuren, die man als kollektives Trauma bezeichnen kann. Zu der Frage der Repräsentation und Erzählbarkeit solcher Traumata lieferten die drei eingeladenen Meister Geoffrey Hartman (Yale), Dominick LaCapra (Cornell) und Hayden White (Santa Cruz) wegweisende Arbeiten innerhalb der Literatur- und Geschichtswissenschaften. Im Dialog mit den Sozialwissenschaften wird es um die Krisen des kulturellen Selbstverständnisses von Gemeinschaften gehen sowie um Möglichkeiten der Bewältigung, auch über Generationen hinweg. Anhand von Fallstudien wie dem Holocaust, dem Massaker von Katyn, der Sklaverei, der Militärdiktatur in Argentinien oder dem jüngsten Balkankrieg soll nach bestimmten Mustern der kollektiven Bewältigung erlebter Gewalt gesucht werden, ohne jedoch zu postulieren, die einzelnen Fälle seien vergleichbar.

mehr/weniger
Schlagwörter

ERZAEHLEN, GEWALT, KOLLEKTIV, KOLLEKTIVES GEDAECHTNIS, KONSTANZ, NARRATION, TRAUMA (PSY), VORTRAG,

Art der Veranstaltung Vortrag / Vorlesung
Veranstalter Universität Konstanz
Kontaktadresse Ansprechpartnerin: Brigitte Elsner-Heller, Exzellenzcluster „Kulturelle Grundlagen von Integration“, Universität Konstanz
E-Mail des Kontakts Brigitte.Elsner-Heller@uni-konstanz.de
Beginn der Veranstaltung 19.07.2009, 17:00
Ende der Veranstaltung 19.07.2009, 00:00
Veranstaltungsstätte Astoria-Saal des Konstanzer VHS-Gebäudes
Land der Bundesrepublik Deutschland Baden-Württemberg
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch; Englisch
Relevanz regional
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung; Hochschule
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen
Aufgenommen am 16.07.2009
Zuletzt geändert am 16.07.2009

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)