Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Fachtagung „Wirtschaftskrise und Zukunft öffentlicher Bildung und Wissenschaft“

27.06.2009, 10:00 Uhr - 27.06.2009, 18:00 Uhr

DGB Berlin-Brandenburg, Wilhelm-Leuschner-Saal, Keithstr. 1/3, 10787 Berlin
Berlin
bdwi@bdwi.de

http://www.bdwi.de/bdwi/termine/event_15031.htmlExterner Link

Nach dem – u. a. an der Frage der finanziellen Verantwortung – gescheiterten Bildungsgipfel von Bund und Ländern Ende letzten Jahres ist die Finanzierung von Bildung im Zusammenhang mit der Diskussion um »Konjunkturprogramme« wieder auf der politischen Agenda – ohne dass dies bisher konkrete Konsequenzen gehabt hätte. Dennoch wird von der etablierten Politik ein finanzieller Mehrbedarf öffentlicher Bildung zugestanden. In der Öffentlichkeit existieren kaum Vorstellungen über den tatsächlichen Fehlbedarf und über den spezifischen politischen Konzentrationsbedarf in der Finanzierung deutscher Bildung. In diese Diskussion müssen sich die linken Kräfte, kritische Wissenschaft und Gewerkschaften einschalten. Insbesondere die Forderungen über die konkrete Verteilung zusätzlicher Mittel müssen qualifiziert und konkretisiert werden. Für die Hochschulen bspw. hätten zusätzliche Mittel als Durchschnittsgröße an sich wenig Sinn, wenn diese, wie es bereits in den letzten Jahren erfolgt ist, in den Sektoren »Eliteförderung« und »Spitzenforschung« bei anhaltender Verwahrlosung des grundständigen Studiums und der Zunahme prekärer Beschäftigungsverhältnisse in der Lehre konzentriert würden. In der Debatte soll folglich geklärt werden, wie eine gesellschaftlich relevante Qualitätssteigerung in der Breite und Fläche des deutschen Bildungssystems möglich ist, welche Mittel dafür aufgewandt werden und wo diese vorrangig konzentriert werden müssen. Es kommt also darauf an, eine Debatte über politische Strukturreformen mit konkreten bildungsökonomischen Forderungen und Vorstellungen zusammen zu führen. Für diese Fachtagung wird kein Kostenbeitrag erhoben. Um Anmeldung wird gebeten. Diese ist unter der oben angegebenen URL online möglich.

mehr/weniger
Schlagwörter

BERLIN, BILDUNG, BILDUNGSPOLITIK, BUND DEMOKRATISCHER WISSENSCHAFTLERINNEN UND WISSENSCHAFTLER, FACHTAGUNG, FINANZIERUNG, GEWERKSCHAFT ERZIEHUNG UND WISSENSCHAFT, WIRTSCHAFTSKRISE, WISSENSCHAFT, ZUKUNFT,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik in Kooperation mit dem Bund demokratischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (BdWi), der FIB – Forschungs- und Informationsstelle beim BdWi und der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
Kontaktadresse Bund demokratischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (BdWi), Gisselberger Str. 7, 35037 Marburg; Tel.: (0 64 21) 21395, Fax: (0 64 21) 163266
E-mail des Kontakts bdwi@bdwi.de
Beginn der Veranstaltung 27.06.2009, 10:00
Ende der Veranstaltung 27.06.2009, 18:00
Veranstaltungsstätte DGB Berlin-Brandenburg, Wilhelm-Leuschner-Saal, Keithstr. 1/3, 10787 Berlin
Land der Bundesrepublik Deutschland Berlin
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Wissenschaft/Bildungsforschung; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Aufgenommen am 18.06.2009
Zuletzt geändert am 18.06.2009

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)