Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

(ENT-)TÄUSCHT! (Interdisziplinäre Vortrags- und Diskussionsveranstaltung)

13.06.2009, 15:00 Uhr - 13.06.2009, 19:00 Uhr

Villa Prieger, Raiffeisenstr. 2, 53113 Bonn
Bonn
a.wilhelm@montag-stiftungen.de

http://www.montag-stiftungen.com/platon-veranstaltungen/Externer Link

Täuschungen gehören zu den grundlegenden Erfahrungen des Menschen – ob im öffentlichen Leben, in Politik und Wirtschaft, oder im individuellen Bereich der Wahrnehmung und des zwischenmenschlichen Umgangs. Was das Lexikon als „falsche Auffassung eines Sachverhalts“ beschreibt, kennt dementsprechend ganz verschiedene Spielarten und Dimensionen, angefangen mit der grundsätzlichen Unterscheidung, dass man sich täuschen kann oder von anderen (vorsätzlich) getäuscht wird. Immer geht es dabei um die Differenz von subjektiver und objektiver Wahrnehmung, die ganz unterschiedliche Funktionen und Wirkungsweisen annehmen kann, was der Vielzahl sprachlicher Wendungen entspricht - Trugbild, Schimäre etc. Dem komplexen Phänomen der Täuschung gehen die interdisziplinären Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen nach, die im Rahmen des Kunstprojekts „Eine Höhle für Platon“ stattfinden. Gemäß dem Platonischen Höhlengleichnis, das von den Schatten der Erscheinungen zu den Ideen gelangt, ist dabei manche (Ent-)Täuschung vorprogrammiert – nämlich in der Erkenntnis, was Täuschungen ausmacht und wie sie funktionieren. Referenten: Prof. Dr. Rafael Capurro, Institut für Informationsethik, Steinbeis Hochschule Berlin und Dr. Susanne Schulte, Literaturwissenschaftlerin, Geschäftsführerin der GWK, Münster sowie Dr. Dipl.Ing. Wolfgang Koelbl, Architekt und Theoretiker, Wien. Moderation: Ralph Erdenberger, freier Journalist, WDR. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Richten Sie diese bitte an die oben angegebenen Kontaktmöglichkeiten.

mehr/weniger
Schlagwörter

BONN, DISKUSSION, ENTTAEUSCHUNG, INTERDISZIPLINARITAET, TAEUSCHUNG, VORTRAG,

Art der Veranstaltung Vortrag / Vorlesung
Veranstalter Montag Stiftung Bildende Kunst
Kontaktadresse Ansprechpartnerin: Andrea Wilhelm, Tel.: (02 28) 267 16 223
E-Mail des Kontakts a.wilhelm@montag-stiftungen.de
Beginn der Veranstaltung 13.06.2009, 15:00
Ende der Veranstaltung 13.06.2009, 19:00
Veranstaltungsstätte Villa Prieger, Raiffeisenstr. 2, 53113 Bonn
Land der Bundesrepublik Deutschland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung; Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Journalisten/Journalistinnen
Aufgenommen am 12.05.2009
Zuletzt geändert am 12.05.2009

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)