Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Hallo Ü-Wagen: Schon mal drüber nachgedacht? Die Würde des Menschen

23.05.2009, 11:00 Uhr - 23.05.2009, 13:00 Uhr

Münsterplatz, 53111 Bonn
Bonn
hallo@wdr.de

http://www.wdr5.de/sendungen/hallo-ue-wagen/themenuebersicht.htmlExterner Link

Live und öffentlich aus 53111 Bonn, Münsterplatz; 88,0 MHz; Moderation: Julitta Münch - „Die Würde des Menschen ist unantastbar“ – ein schwergewichtiger, altmodisch klingender Satz. Seit 60 Jahren steht er am Anfang des deutschen Grundgesetzes, seit nunmehr 20 Jahren gilt er auch für das wiedervereinigte Deutschland. Ein Auftrag an den Staat, den die Väter und Mütter des Verfassungstextes den menschenverachtenden und Menschen vernichtenden Taten des Nationalsozialismus entgegenstellten. Eine „Würde“ ohne Ansehen der Person oder der Leistung, einfach so gegeben – die man jedoch erst wirklich zu spüren scheint, wenn sie verletzt wird. Wer oder was gibt diese Würde? Kann man sie erwerben oder abgeben, kaufen oder verkaufen? Fragt Julitta Münch am 60. Jahrestag des Grundgesetzes in Bonn, wo es verfasst wurde. Wer sich manche Casting- oder Dschungel-Show ansieht, kann sich fragen, ob da nicht eine öffentliche Verletzung der Menschenwürde stattfindet. Wer einen Blick in manches Altenheim wirft, kann bezweifeln, ob dort alles zur Respektierung der Würde seiner Bewohnerinnen und Bewohner getan wird. Verliert seine Würde, wer sich aus Mülltonnen ernähren muss oder wer per Gesetz in einen Nacktscanner gesteckt wird? Beachten wir die Würde der Menschen, wenn wir Flüchtlinge in Lager oder echte und vermeintliche Terroristen in Foltercamps stecken? Wann beginnt die Würde des Menschen, wann endet sie? Und wieso sprechen wir sie Embryonen im Reagenzglas zu, aber ausgewachsenen Primaten nicht? Hallo Ü-Wagen zu einem kniffligen Thema, das mehr Fragen aufwirft, als man auf Anhieb meint. Redaktion: Ursula Daalmann

mehr/weniger
Schlagwörter

BONN, GRUNDGESETZ, MENSCHENWUERDE, RADIOSENDUNG, UEBERTRAGUNG, WESTDEUTSCHER RUNDFUNK,

Art der Veranstaltung Andere Veranstaltung
Veranstalter WDR 5
Kontaktadresse WDR5, Hallo Ü-Wagen, 50600 Köln; Tel.: (02 21) 56789555
E-mail des Kontakts hallo@wdr.de
Beginn der Veranstaltung 23.05.2009, 11:00
Ende der Veranstaltung 23.05.2009, 13:00
Veranstaltungsstätte Münsterplatz, 53111 Bonn
Land der Bundesrepublik Deutschland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz regional
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit
Aufgenommen am 27.04.2009
Zuletzt geändert am 27.04.2009

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)