Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Betzavta - „Miteinander“: Training für Demokratie-, Menschenrechts- und Toleranzentwicklung

24.04.2009, 18:30 Uhr - 26.04.2009, 13:15 Uhr

Haus am Schüberg, Wulfsdorfer Weg 33, 22949 Ammersbek
Ammersbek
eed@haus-am-schueberg.de

http://www.eed.de/de/de.eed/de.eed.event/index.htmlExterner Link

Hinter dem Titel Betzavta (dt.: „Miteinander“) steht ein Übungsprogramm für Demokratie-, Menschenrechts- und Toleranzentwicklung. Es wurde in Israel Mitte der 1980 er Jahre am Jerusalemer ADAM-Institute for Democracy and Peace in the Memory of Emil Greenzweig entwickelt und Mitte der 1990er in Zusammenarbeit mit dem CAP (Centrum für angewandte Politikforschung, München) und der Bertelsmann-Stiftung für die Bildungsarbeit in Deutschland adaptiert. Im Alltag haben wir es, ob im Beruf, in der Familie oder innerhalb der Gesellschaft, täglich mit Situationen zu tun, in denen unser Verständnis von Demokratie und demokratischem Handeln eine Rolle spielt. Wie wir mit Entscheidungsfindungen, Minderheiten, Konflikten und miteinander umgehen, hängt wesentlich von unseren individuellen Kompetenzen ab. Ausgehend von (manchmal spielerischen) Übungen begeben sich die Teilnehmenden während des Seminars in fiktive Situationen, die familiäre, gruppenspezifische oder gesellschaftliche Konflikte wiederspiegeln. Auf der Basis der Übungen wird übergeleitet auf Erfahrungen aus dem Alltag. Betzavta zielt darauf ab, bei den Teilnehmenden ein anderes qualitatives Demokratieverständnis zu wecken. Durch die Auseinandersetzung mit einem Demokratieverständnis, das allen Menschen das gleiche Recht auf Freiheit gewährt, werden Kompetenzen im Umgang mit dem Verhältnis von Mehrheiten und Minderheiten, Konflikten und Alltagsproblemen geschult. Ziel ist es, Konflikte auf der Basis gegenseitiger Anerkennung zu lösen, indem ein Konflikt in ein inneres Dilemma verwandelt wird, ohne dass “faule“ Kompromisse gemacht werden. Dazu gehört weiterhin die Auseinandersetzung mit folgenden Themenbereichen: Demokratische Prinzipien, Entscheidungsfindung, Grundrechte, Gleichheit, etc. Die Übungen von Betzavta fördern das Erkennen der eigenen und der Bedürfnisse anderer und dadurch Toleranz und Empathie. Sie regen dazu an, Konflikte kreativ unter Einbeziehung aller Beteiligten zu lösen. Gleichzeitig soll deutlich werden, dass jeder und jede für die Gestaltung eines demokratischen Miteinanders sowohl in persönlichen Beziehungen als auch in größeren Zusammenhängen mitverantwortlich ist. Dieses Seminar richtet sich an MultiplikatorInnen und Interessierte. An diesem Wochenende möchten wir einen Einblick in diesen Ansatz geben, einige Übungen ausprobieren, über Einsatzmöglichkeiten sprechen und neugierig auf mehr machen. Dieses Seminar findet im Rahmen der Schwerpunktsetzung “Zukunftsfähiges Deutschland in einer globalisierten Welt“ (ZD) statt.

mehr/weniger
Schlagwörter

DEMOKRATIE, KONFLIKT, MENSCHENRECHTE, MINDERHEIT, MITEINANDER, SEMINAR, TOLERANZ, TRAINING,

Art der Veranstaltung Arbeitsgruppe / Seminar
Veranstalter Ev. Entwicklungsdienst - Bildungsstelle Nord
Kontaktadresse EED Bildungsstelle Nord, Wulfsdorfer Weg 29, 22949 Ammersbek
E-Mail des Kontakts eed@haus-am-schueberg.de
Beginn der Veranstaltung 24.04.2009, 18:30
Ende der Veranstaltung 26.04.2009, 13:15
Veranstaltungsstätte Haus am Schüberg, Wulfsdorfer Weg 33, 22949 Ammersbek
Land der Bundesrepublik Deutschland Schleswig-Holstein
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz regional
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung; Erwachsenenbildung/Weiterbildung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Weiterbildungsinteressierte
Aufgenommen am 13.03.2009
Zuletzt geändert am 13.03.2009

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)