Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekt/Bildungsangebot „Ein Tag in Potsdam – Geschichte erleben“

01.01.2009 - 31.12.2009

Diverse historische Sehenswürdigkeiten in Potsdam
Potsdam
busprojekt@hbpg.de

http://www.ein-tag-in-potsdam.deExterner Link

Das Bildungsprojekt „Ein Tag in Potsdam – Geschichte erleben“ hat seit Dezember 2008 ein zusätzliches Angebot speziell zur DDR-Geschichte. Das Modul „Auf den Spuren der DDR“ wurde vom Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte (HBPG) gemeinsam mit der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) und der Projektwerkstatt Lindenstraße 54/55 der Gedenkstätte für die Opfer politischer Gewalt im 20. Jahrhundert für Schüler der Klassenstufen 8 bis 13 entwickelt. Der Projekttag beginnt in der Ausstellung „Land und Leute“ im HBPG mit einer Führung zum Thema „Alltag in der DDR-Diktatur“. Im Anschluss daran erkunden die Schüler – ausgestattet mit einem Geschichtsrucksack – selbständig die Spuren der jüngsten Vergangenheit in der einstigen Bezirkshauptstadt der DDR. Die Rallye endet bei der Gedenkstätte Lindenstraße 54/55 für die Opfer politischer Gewalt im 20. Jahrhundert, einem Haus, das in der DDR als Staatssicherheitsgefängnis genutzt worden war. Hier können die Jugendlichen die Auswirkungen des einstigen staatlichen Gewaltmissbrauchs am authentischen Ort nachvollziehen und dazu Interviews mit Zeitzeugen hören. Nach einer Pause erreichen die Schüler das Schloss Cecilienhof im Neuen Garten und erhalten dort eine Führung durch die Räume, in denen 1945 die Potsdamer Konferenz stattfand. Abschließend geht es zum ehemaligen Mauerstreifen, der sich in unmittelbarer Nähe befand. Der Projekttag endet mit der Möglichkeit, über das Erlebte mit einem Moderator zu sprechen. Anfragen und ausführliche Beratung: www.ein-tag-in-potsdam.de; www.hbpg.de - Projektbüro „Ein Tag in Potsdam – Geschichte erleben“ im HBPG, Montag bis Freitag von 08:00-14:00 Uhr, Tel.: (03 31) 62085-55, Fax: (03 31) 62085-65, E-Mail: busprojekt@hbpg.de.

mehr/weniger
Schlagwörter

DDR, ALLTAG, BILDUNGSANGEBOT, DEUTSCHE GESCHICHTE, GESCHICHTE (HISTOR), GRENZE, MAUER, MUSEUM, POTSDAM, PROJEKT, PROJEKTTAG, RALLYE, SCHUELER, SCHUELERIN, SCHULE, STAATSSICHERHEIT, TAG, UNTERRICHT,

Art der Veranstaltung Andere Veranstaltung
Veranstalter Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte in Kooperation mit der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg sowie der Ostdeutschen Sparkassenstiftung für Brandenburger Schüler
Kontaktadresse Projektbüro „Ein Tag in Potsdam – Geschichte erleben“ c/o Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, Schloßstr. 12, 14467 Potsdam; Tel.: (03 31) 620 85 55
E-Mail des Kontakts busprojekt@hbpg.de
Beginn der Veranstaltung 01.01.2009, 00:00
Ende der Veranstaltung 31.12.2009, 00:00
Veranstaltungsstätte Diverse historische Sehenswürdigkeiten in Potsdam
Land der Bundesrepublik Deutschland Brandenburg
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Primarstufe; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II
Adressaten Schüler/-innen; Lehrer/-innen
Aufgenommen am 13.03.2009
Zuletzt geändert am 13.03.2009

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)