Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Ausstellung „Die Kunst der Erinnerung“

15.03.2009, 14:00 Uhr - 28.03.2009, 18:00 Uhr

Marienkirche Dessau-Roßlau, Schlossplatz (Nähe Rathaus)
Dessau-Rosslau
ajz-dessau@online.de

http://www.ajz-dessau.de/ausstellung.htmlExterner Link

Das Alternative Jugendzentrum zeigt vom 15.03.-28.03.2009 die Ausstellung „Die Kunst der Erinnerung“ – Bronzeplastiken des Treblinkaüberlebenden Samuel Willenberg in der Marienkirche Dessau. Im Vorfeld findet in Kooperation mit der Gedenkstätte für Opfer der NS-„Euthanasie“ Bernburg am 14. März 2009 die Tagung „Zukunft der Erinnerung“ und ein Konzert mit Esther und Edna Bejarano & Coincidence statt. Im Mittelpunkt der Tagung steht ein Zeitzeugenpodiumsgespräch mit Doris Grozdanovičová, Ilse Heinrich, Charlotte Kroll, Alexej Heistver, Arno Lustiger, Max Mannheimer, Franz Rosenbach, Jules Schelvis. Die Veranstaltung ist anerkannt als Lehrerfortbildung unter WT 2009-300-48 LISA. Weitere Informationen zur Ausstellung, dem Begleitprogramm und zur Anmeldung „Zukunft der Erinnerung“ finden Sie unter www.ajz-dessau.de.

mehr/weniger
Schlagwörter

AUSSTELLUNG, BILDHAUER, DESSAU, ERINNERUNG, GEDENKEN, GEDENKSTAETTE, GESCHICHTE (HISTOR), HOLOCAUST, KONZENTRATIONSLAGER, KUNST, NATIONALSOZIALISMUS, SHOAH, VERNICHTUNGSLAGER, ZEITZEUGE,

Art der Veranstaltung Ausstellung / Messe
Veranstalter Alternatives Jugendzentrum e.V. Dessau
Kontaktadresse Alternatives Jugendzentrum e.V. Dessau, Ansprechpartner(innen): Jana Müller und Jens Jesiolkowski, Schlachthofstr. 25, 06844 Dessau-Roßlau; Tel.: (03 40) 2660219
E-Mail des Kontakts ajz-dessau@online.de
Beginn der Veranstaltung 15.03.2009, 14:00
Ende der Veranstaltung 28.03.2009, 18:00
Veranstaltungsstätte Marienkirche Dessau-Roßlau, Schlossplatz (Nähe Rathaus)
Land der Bundesrepublik Deutschland Sachsen-Anhalt
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung; Jugendbildung; Erwachsenenbildung/Weiterbildung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Schüler/-innen; Lehrer/-innen; Weiterbildungsinteressierte; Journalisten/Journalistinnen
Aufgenommen am 26.02.2009
Zuletzt geändert am 26.02.2009

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)