Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Kongress ZUKUNFT D: Geschlechterdifferenzen im Bildungssystem

12.03.2009, 11:00 Uhr - 12.03.2009, 16:00 Uhr

hbw | Haus der Bayerischen Wirtschaft
MĂĽnchen

http://www.bildunginbayern.de/bib/script/pdf/pdf6.php?idnews=187Externer Link

Der Aktionsrat Bildung wird im Rahmen der Veranstaltung sein drittes Jahresgutachten mit dem Thema “Geschlechterdifferenzen im Bildungssystem“ der Öffentlichkeit vorstellen und den Medienpreis Bildung 2008 verleihen. Darüber hinaus diskutieren Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft über das Kongressthema. Redner werden sein: - Randolf Rodenstock, Präsident der vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. - Prof. Dr. Dieter Lenzen, Präsident der Freien Universität Berlin - Prof. Dr. Wilfried Bos, Direktor des Instituts für Schulentwicklungsforschung - Prof. Dr. Detlef Müller-Böling, bis 2008 Leiter des CHE Centrum für Hochschulentwicklung - Prof. Dr. Manfred Prenzel, Direktor des Leibniz-Instituts für die Pädagogik der Naturwissenschaften

mehr/weniger
Schlagwörter

Bildungssystem, Bildungspolitik, Aktionsrat Bildung, ZUKUNFT D, Geschlechterdifferenzen, Jahresgutachten, Medienpreis Bildung 2008,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.; BayME - Bayerischer Unternehmensverband Metall und Elektro e. V.; VBM - Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V.
Beginn der Veranstaltung 12.03.2009, 11:00
Ende der Veranstaltung 12.03.2009, 16:00
Veranstaltungsstätte hbw | Haus der Bayerischen Wirtschaft
Land der Bundesrepublik Deutschland Bayern
Staat Deutschland
Inhaltsbereich der Veranstaltung Berufliche Bildung; Hochschule; Jugendbildung; Erwachsenenbildung/Weiterbildung; Wissenschaft/Bildungsforschung; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Aufgenommen am 22.01.2009
Zuletzt geändert am 22.01.2009

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)