Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

ZEIT DIALOG Landmarken: „Im Fegefeuer des Marktes – die Zukunft des Kapitalismus“

28.01.2009, 19:45 Uhr - 28.01.2009, 21:00 Uhr

Goethe-Institut Hamburg, Hühnerposten 1, 20097 Hamburg
Hamburg
sandra.friedrich@zeit.de

http://veranstaltungen.zeit.de/zeit_dialog_landmarken/im_fegefeuer_des_marktes_die_zukunft_des_kapitalismus_.002123.htmlExterner Link

Das Kapital, sagte Karl Marx, produziere zwangsläufig seine eigenen „Totengräber“. Hatte er recht? Graben sich Banken und Kapitaleigner ihr eigenes Grab? Die Selbstheilungskräfte des Marktes werden es auch diesmal wieder richten, sagen die einen. Aber stellt die Weltfinanz- und Wirtschaftskrise nicht das ganze kapitalistische System in Frage? Und wenn ja: Wie könnte eine Alternative aussehen? Wie können, sollen, wollen wir in Zukunft leben und wirtschaften? Darüber diskutieren u.a. Karen Duve, Schriftstellerin mit Friedhelm Hengsbach, Theologe und Wirtschaftsethiker und Oswald Metzger, Ex-Grüner CDU-Finanzpolitiker. Moderation: Annette Riedel, Deutschlandradio Kultur. Eintritt: 5,-€, Vorverkauf: Goethe-Institut Hamburg, Hühnerposten 1, 20097 Hamburg; Tel.: (0 40) 2385 43-0. Landmarken sind gut sichtbare, in Seekarten eingetragene Geländepunkte, die Schiffen die Peilung erleichtern. Landmarken heißt ein neues Diskussionsforum in der Hansestadt Hamburg, gemeinsam vom Stapel gelassen von der ZEIT, dem Goethe-Institut und Deutschlandradio Kultur. Viermal jährlich geben prominente Intellektuelle aus dem In- und Ausland Orientierung, wohin die Reise Deutschlands, seiner Kultur und Gesellschaft in der Welt geht. Hamburg, die Hafenstadt, das Tor zur Welt, ist eine solche Landmarke.

mehr/weniger
Schlagwörter

BANK (WIRTSCHAFT), DIALOG, FINANZEN, GOETHE-INSTITUT, HAMBURG, KAPITALISMUS, MARKT, PODIUMSGESPRAECH, ZUKUNFT,

Art der Veranstaltung Podiumsgespräch / Forumsdiskussion
Veranstalter DIE ZEIT in Kooperation mit Deutschlandradio Kultur und dem Goethe-Institut
Kontaktadresse Ansprechpartnerin: Sandra Friedrich (stellvertretende Leiterin Presse- & Öffentlichkeitsarbeit / Veranstaltungsleitung), Tel.: (0 40) 32 80 - 424, Fax: (0 40) 32 80 - 558
E-Mail des Kontakts sandra.friedrich@zeit.de
Beginn der Veranstaltung 28.01.2009, 19:45
Ende der Veranstaltung 28.01.2009, 21:00
Veranstaltungsstätte Goethe-Institut Hamburg, Hühnerposten 1, 20097 Hamburg
Land der Bundesrepublik Deutschland Hamburg
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit
Aufgenommen am 09.01.2009
Zuletzt geändert am 09.01.2009

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)