Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Zukunftskonferenz „Bildungsräume in Bewegung – Perspektiven aus Praxis, Wirtschaft und Wissenschaft“

23.01.2009, 11:00 Uhr - 24.01.2009, 14:00 Uhr

Autostadt GmbH, StadtBrücke, 38440 Wolfsburg
Wolfsburg
zukunftskonferenz@autostadt.de

http://www.hs-bremen.de/mam/hsb/fakultaeten/ISAF/einladung_und_beschreibung.pdfExterner Link

15.12.08
Wie sieht die Zukunft des Lernens aus? Welche Wirkung hat der Wandel der Wissensgesellschaft auf die Formation neuer Bildungsräume in Theorie und Praxis? Wie werden die Architekturen des Wissens aussehen? Auf welche wissenschaftlichen, didaktischen oder ästhetischen Anforderungen sollten diese Lernumgebungen reagieren, um alternative Bildungskonzepte zu etablieren? Die „PISA-Krise“ hat das deutsche Bildungssystem in Bewegung gebracht: Leistungsdenken und Output-Orientierung gewinnen im Schul- und Hochschulsektor zunehmend an Bedeutung, während „Lebenslanges Lernen“ und Kompetenzvermittlung im Weiterbildungsbereich und in der Freizeitpädagogik wichtiger werden. Zeichen für einen Paradigmenwechsel im Bildungsbetrieb sind die Etablierung neuer Lernformen und Bildungsräume, bei denen auch privatwirtschaftliche Träger eine andere Rolle als bisher übernehmen. Im Rahmen der zweitägigen Tagung über die Gestaltung neuer Lernorte und ihre Leistung für die Wissensgesellschaft der Zukunft haben Sie Gelegenheit, mit Vertretern aus beteiligten Fachdisziplinen wie Freizeit- und Zukunftsforschung, allgemeine Erziehungswissenschaften, Architektur und Design, Didaktik und Vermittlung oder Marketing und Kommunikation über verschiedene Aspekte der Bewegungen im Bildungssystem zu diskutieren. Das Anmeldeformular im pdf-Format finden Sie unter der URL http://www.hs-bremen.de/mam/hsb/fakultaeten/ISAF/internet_lernen_zukunftskonferenz_2008.pdf. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, die Anmeldung wird nach Verfügbarkeit berücksichtigt

mehr/weniger
Schlagwörter

BILDUNG, DEUTSCHE GESELLSCHAFT FUER ERZIEHUNGSWISSENSCHAFT, PERSPEKTIVE, PRAXIS, RAUM, WIRTSCHAFT, WISSENSCHAFT, WOLFSBURG, ZUKUNFTSKONFERENZ,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Kommission „Pädagogische Freizeitforschung“ der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften (DGfE) in Kooperation mit der Autostadt GmbH
Kontaktadresse Autostadt GmbH, Inszenierte Bildung, „Zukunftskonferenz“, StadtBrücke, 38440 Wolfsburg; Tel.: (0 53 61) 40 – 1466, Fax: (0 53 61) 40 – 1439
E-Mail des Kontakts zukunftskonferenz@autostadt.de
Beginn der Veranstaltung 23.01.2009, 11:00
Ende der Veranstaltung 24.01.2009, 14:00
Veranstaltungsstätte Autostadt GmbH, StadtBrücke, 38440 Wolfsburg
Land der Bundesrepublik Deutschland Niedersachsen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Wissenschaft/Bildungsforschung; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Aufgenommen am 15.12.2008
Zuletzt geändert am 15.12.2008

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)