Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Tagung „Schlüsselthemen der Geisteswissenschaften - Expertisen für das 21. Jahrhundert“: Einladung für interessierte Journalist(inn)en

12.01.2009, 14:30 Uhr - 14.01.2009, 16:00 Uhr

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Leibniz-Saal, Markgrafenstr. 38, 10117 Berlin
Berlin
vedder@zfl.gwz-berlin.de

http://www.idw-online.de/pages/de/news292070Externer Link

Geist begeistert. Für den Geist, der in den Geisteswissenschaften steckt, gilt das zweifelsohne. Die Geisteswissenschaften - so die positive Sicht der Dinge - legen seit jeher hervorragende Forschungsergebnisse vor und üben eine geradezu magnetische Anziehungskraft auf viele Studierende aus. Ihre prominenten Vertreter sind in öffentlichen Debatten zu gesellschaftlichen Fragen vertreten und haben in vielen Bereichen nach wie vor Weltgeltung. Trotzdem herrschte bis vor kurzem hierzulande eine Stimmung vor, als seien diese Wissenschaften unter die Räder gekommen. Dieses “Stimmungstief“ scheint jedoch allmählich überwunden. Doch wie positionieren sich die Geisteswissenschaften heute, im noch jungen 21. Jahrhundert? Was haben sie einzubringen? Was sollen und was können sie leisten? Es gilt, den Blick auf die Potenziale und Perspektiven der Geisteswissenschaften zu richten und ihre Wirkungsmöglichkeiten für die Gesellschaft deutlich zu machen. Interessierte Journalist(inn)en sind herzlich eingeladen. Bitte melden Sie sich an bis zum 8. Januar 2009 bei Dr. Dirk Naguschewski per E-Mail an naguschewski@zfl-berlin.org. Das Tagungsprogramm finden Sie unter http://www.volkswagenstiftung.de/fileadmin/downloads/Schluesselthemen_Programm.pdf.

mehr/weniger
Schlagwörter

BERLIN, EXPERTISE, GEISTESWISSENSCHAFTEN, JOURNALIST, JOURNALISTIN, SCHLUESSEL, TAGUNG, THEMA, VOLKSWAGEN-STIFTUNG, ZUKUNFT, ZUKUNFTSORIENTIERUNG, 21. JAHRHUNDERT,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin (ZfL) in Kooperation mit der VolkswagenStiftung
Kontaktadresse Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin, Ansprechpartnerin: Dr. Ulrike Vedder, Tel.: (0 30) 20192 - 189
E-Mail des Kontakts vedder@zfl.gwz-berlin.de
Beginn der Veranstaltung 12.01.2009, 14:30
Ende der Veranstaltung 14.01.2009, 16:00
Veranstaltungsstätte Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Leibniz-Saal, Markgrafenstr. 38, 10117 Berlin
Land der Bundesrepublik Deutschland Berlin
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Journalisten/Journalistinnen
Aufgenommen am 04.12.2008
Zuletzt geändert am 04.12.2008

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)