Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Internationale Konferenz „Computerspiele / Spieler / Spielkulturen (Computer Games / Players / Game Cultures): Stand und Perspektiven der Computerspielforschung“

18.03.2009 - 21.03.2009

Für genauere Angaben zur Veranstaltungsstätte wenden Sie sich bitte an die unten angegebenen Kontaktmöglichkeiten.
Magdeburg
jfromme@ovgu.de

http://dgfe.pleurone.de/ueber/sektionen/sektion12/mp/index_htmlExterner Link

Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um die Frühjahrstagung der Kommission Medienpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE). 1972 wurde Pong zum ersten kommerziell erfolgreichen Computerspiel. Seit dieser Zeit erfreuen sich Video- und Computerspiele besonders – aber keinesfalls ausschließlich – unter Jugendlichen einer wachsenden Beliebtheit. Sie können als eine der treibenden Kräfte des technologischen, aber auch des kulturellen und sozialen Wandels ausgemacht werden, der mit den neuen Informations- und Kommunikationstechnologien einhergeht. Trotz dieser bedeutsamen Rolle wurde den Video- und Computerspielen bis in die späten 1990er Jahre hinein kein nennenswertes akademisches oder wissenschaftliches Interesse entgegengebracht. Zwar sind in den 1980er und 1990er Jahren einzelne Studien und Beiträge veröffentlicht worden, aber erst seit der Jahrtausendwende hat sich die wissenschaftliche Erforschung von Computerspielen zu einem dynamischen Projekt mit einem wachsenden Output an Studien, Übersichten, Konferenzen und Publikationen entwickelt. Diese internationale Tagung möchte ein interdisziplinäres Forum für die Präsentation und Diskussion des Forschungs- und Entwicklungsstandes anbieten, den die Computerspielforschung (Digital Game Studies) in den letzten rund zehn Jahren erreicht hat, sowie Perspektiven für die Zukunft skizzieren. Der Fokus liegt dabei auf den ästhetischen, sozialen, kulturellen und (medien-)pädagogischen Aspekten von Computerspielen. Die auf Dauer angelegten (Multiplayer)Spielwelten – wie die MMOGs (Massi-vely Multiplayer Online-Games) – sollen ebenso mit einbezogen werden wie z.B. neue Formen des Mobile Gaming.

mehr/weniger
Schlagwörter

COMPUTERSPIEL, DEUTSCHE GESELLSCHAFT FUER ERZIEHUNGSWISSENSCHAFT, FORSCHUNGSSTAND, INTERNATIONALE KONFERENZ, KULTUR, MAGDEBURG, MEDIENPAEDAGOGIK, PERSPEKTIVE, SPIEL, SPIELER, SPIELFORSCHUNG, TAGUNG, VIDEOSPIEL,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Kommission Medienpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) in Kooperation mit der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Institut für Erziehungswissenschaf
Kontaktadresse Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Institut für Erziehungswissenschaft, Ansprechpartner: Prof. Dr. Johannes Fromme, Zschokkestr. 32, 39104 Magdeburg; Tel.: (03 91) 6716611, Fax: (03 91) 6716581
E-mail des Kontakts jfromme@ovgu.de
Beginn der Veranstaltung 18.03.2009, 00:00
Ende der Veranstaltung 21.03.2009, 00:00
Veranstaltungsstätte Für genauere Angaben zur Veranstaltungsstätte wenden Sie sich bitte an die unten angegebenen Kontaktmöglichkeiten.
Land der Bundesrepublik Deutschland Sachsen-Anhalt
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch; Englisch
Relevanz weltweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule; Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen
Aufgenommen am 03.12.2008
Zuletzt geändert am 03.12.2008

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)