Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

2. Wissenschaftliche Tagung Autismus-Spektrum

03.12.2008, 09:00 Uhr - 03.12.2008, 17:00 Uhr

Casino, Campus Westend, GrĂĽneburgplatz 1, 60323 Frankfurt am Main
Frankfurt am Main
fox@mpib-berlin.mpg.de

http://idw-online.de/pages/de/news290935Externer Link

Zahlreiche auch internationale Beiträge stellen aktuelle empirische Befunde aus der Autismusforschung vor. Im Vorfeld der Tagung wird außerdem die „Wissenschaftliche Gesellschaft Autismus-Spektrum“ (WGAS) gegründet. Ein hochwertiges und spannendes Tagungsprogramm mit Beiträgen aus unterschiedlichen Fachrichtungen wie beispielsweise der Neuropsychologie, Neuroimaging, Genetik oder Gesellschaft und Recht bildet die gesamte Bandbreite der aktuellen Autismusforschung ab. „Die WTAS soll gerade auch innovativen Arbeiten eine Plattform bieten“, sagt Sven Bölte, Organisator und Wissenschaftler an der Universität Frankfurt. „Ein gutes Beispiel dafür ist das Projekt von Gregor Domes: Ein Forscherteam von den Universitäten Zürich und Rostock konnte erstmals zeigen, dass das Wohlfühlhormon Oxytocin autistischen Erwachsenen helfen kann, den emotionalen Ausdruck in Gesichtern besser zu erkennen und zuzuordnen.“ Die WTAS ist das einzige Forum für empirische Autismusforscher im deutschsprachigen Raum. Ziel der jährlich stattfindenden Tagung ist es, die Entwicklung und Verdichtung der Autismusforschung zu unterstützen. Kommunikation, Vernetzung, Austausch und die Bildung und Stärkung einer wissenschaftlichen Community stehen im Vordergrund des Treffens. Freier Eintritt für Journalisten (Ausweis), Anmeldung formlos am Ort der Veranstaltung.

mehr/weniger
Schlagwörter

AUTISMUS, FRANKFURT AM MAIN, GRUENDUNG, MAX-PLANCK-INSTITUT FUER BILDUNGSFORSCHUNG, SPEKTRUM, TAGUNG, WISSENSCHAFT, WISSENSCHAFTLICHE GESELLSCHAFT,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Max-Planck-Institut für Bildungsforschung Berlin in Kooperation mit der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
Kontaktadresse Max-Planck-Institut fĂĽr Bildungsforschung, Ansprechpartnerin: Dr. Petra Fox-Kuchenbecker (Presse- und Ă–ffentlichkeitsarbeit), Tel.: (0 30) 824 06-211
E-Mail des Kontakts fox@mpib-berlin.mpg.de
Beginn der Veranstaltung 03.12.2008, 09:00
Ende der Veranstaltung 03.12.2008, 17:00
Veranstaltungsstätte Casino, Campus Westend, Grüneburgplatz 1, 60323 Frankfurt am Main
Land der Bundesrepublik Deutschland Hessen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz weltweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule; Behindertenpädagogik; Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Behindertenpädagogen/-pädagoginnen; Journalisten/Journalistinnen
Aufgenommen am 27.11.2008
Zuletzt geändert am 27.11.2008

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)