Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Seminar „Wer regiert die Welt? Spielerisch globale Strukturen verstehen und in ihnen agieren“

30.01.2009, 18:30 Uhr - 01.02.2009, 13:15 Uhr

Haus am Schüberg, Wulfsdorfer Weg 33, 22949 Ammersbek
Ammersbek
eed@haus-am-schueberg.de

http://www.eed.de/de/de.eed/de.eed.event/index.htmlExterner Link

Globale Entwicklungen wie die Erwärmung des Klimas, anhaltende Armut durch unfaire Welthandelsstrukturen und wachsende soziale Ungerechtigkeit fordern globale Antworten und Handlungsschritte. Internationale Akteure entscheiden auf internationalen Konferenzen über die Geschicke der Welt. Die Ergebnisse betreffen alle: Nicht nur diejenigen, die verhandelt haben, sondern alle Menschen weltweit. Die Komplexität internationaler Verhandlungen und globaler Prozesse führt dazu, dass sich viele Menschen nicht in der Lage sehen, innerhalb dieses Beziehungs- und Machtgeflechts zu agieren und sich eindeutig zu positionieren. Damit wir unsere eigene Position im Wirrwarr der politischen Verhandlungen und ihrer politischen und wirtschaftlichen Folgen finden können, müssen wir verstehen, wie globale Politik funktioniert und welche Handlungsmöglichkeiten wir selber haben. In spielerischen Übungen werden wir das Machtgefälle, das durch international gefestigte Strukturen entsteht, nachvollziehen und kritisch hinterfragen. Innerhalb verschiedener Simulationen werden wir zu Teilnehmenden einer Klimakonferenz und zu AkteurInnen auf dem Weltmarkt. Mithilfe der Methode des Planspiels schlüpfen wir in fremde Rollen, um uns der Funktionsweise von Weltmarktstrukturen und der Handlungsmacht verschiedener AkteurInnen im Kampf gegen den Klimawandel nähern. Die Methode der Planspiele ermöglicht es, die Teilnehmenden in eine bestimmte Situation hinein zu versetzen, in der sie verschiedene Lösungsmöglichkeiten erarbeiten müssen. So werden sowohl Sachwissen zum Thema als auch kommunikative Kompetenzen vermittelt. Die Teilnehmenden erfahren sich selbst als Handelnde und können sich zu ihrer Rolle positionieren. In dem durch das Seminar geschaffenen geschützten Raum können sie Handlungsoptionen erproben. Ausgehend von diesen praktischen Übungen werden wir erörtern, wie die Themen Klimawandel und Weltmarkt abwechslungsreich behandelt werden können. Während des Seminars wird den Teilnehmenden die Kompetenz vermittelt, die erprobten Methoden selber durchzuführen und für ihre eigenen Zusammenhänge verwenden zu können. Dieses Seminar findet im Rahmen der Schwerpunktsetzung “Zukunftsfähiges Deutschland in einer globalisierten Welt“ (ZDII) statt.

mehr/weniger
Schlagwörter

ARMUT, GLOBALER ASPEKT, GLOBALISIERUNG, KLIMAWANDEL, PLANSPIEL, SEMINAR, SPIELERISCHES LERNEN, STRUKTUR, WELTHANDEL,

Art der Veranstaltung Arbeitsgruppe / Seminar
Veranstalter Evangelischer Entwicklungsdienst e.V. - Bildungsstelle Nord
Kontaktadresse EED-Bildungsstelle Nord, Ansprechpartnerin: Agnes Sander, Wulfsdorfer Weg 29, 22949 Ammersbek; Tel.: (0 40) 6052559, Fax: (0 40) 6052538
E-Mail des Kontakts eed@haus-am-schueberg.de
Beginn der Veranstaltung 30.01.2009, 18:30
Ende der Veranstaltung 01.02.2009, 13:15
Veranstaltungsstätte Haus am Schüberg, Wulfsdorfer Weg 33, 22949 Ammersbek
Land der Bundesrepublik Deutschland Schleswig-Holstein
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz regional
Inhaltsbereich der Veranstaltung Erwachsenenbildung/Weiterbildung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Weiterbildungsinteressierte
Aufgenommen am 27.11.2008
Zuletzt geändert am 27.11.2008

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)