Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Die neuen Forschungszentren und Forschungsschwerpunkte an der Johannes Gutenberg-UniversitÀt Mainz stellen sich vor

02.12.2008, 13:30 Uhr - 02.12.2008, 15:00 Uhr

Alte Mensa, Forum universitatis
Mainz
presse@uni-mainz.de

http://idw-online.de/pages/de/news290606Externer Link

Zur StĂ€rkung der WettbewerbsfĂ€higkeit und der Profilbildung in der Forschung hat das Land Rheinland-Pfalz im Juni dieses Jahres eine Forschungsinitiative gestartet. In diesem Rahmen hat die Johannes Gutenberg-UniversitĂ€t Mainz ihre besonderen StĂ€rken und Alleinstellungsmerkmale in der Forschung identifiziert und in fĂŒnf interdisziplinĂ€r ausgerichteten Forschungszentren konzentriert. DarĂŒber hinaus wurden in einem kompetitiven Auswahlprozess sieben weitere Forschungsschwerpunkte fĂŒr die Forschungsinitiative ausgewĂ€hlt, die ein besonderes Potenzial zu interdisziplinĂ€rer Forschung besitzen. Die rheinland-pfĂ€lzische Ministerin fĂŒr Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur, Doris Ahnen, und der PrĂ€sident der Johannes Gutenberg-UniversitĂ€t Mainz, Univ.-Prof. Dr. Georg Krausch, laden Sie ein, die neuen Forschungszentren und Forschungsschwerpunkte der Mainzer UniversitĂ€t kennen zu lernen. Das Programm: Forschungswelten der Johannes Gutenberg-UniversitĂ€t Mainz: Filmische Betrachtungen. Profilbildung und VolluniversitĂ€t: Chancen und Risiken - Im GesprĂ€ch unter Moderation von Dr. Frank Wittig, SWR: Doris Ahnen, Ministerin fĂŒr Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur Rheinland-Pfalz; Univ.-Prof. Dr. Georg Krausch, PrĂ€sident der Johannes Gutenberg-UniversitĂ€t Mainz; Univ.-Prof. Dr. Kurt Binder, Materialwissenschaften, Fellow des Gutenberg Forschungskollegs; Univ.-Prof. Dr. Walter Bisang, Sozial- und Kulturwissenschaften; Univ.-Prof. Dr. Ulrich Förstermann, Medizin; Univ.-Prof. Dr. Stephan FĂŒssel, Medienwissenschaften; Univ.-Prof. Dr. Hartmut Wittig, ElementarkrĂ€fte und mathematische Grundlagen. PrĂ€sentation der Forschungszentren und Forschungsschwerpunkte: Posterausstellung - Rundgang mit der Ministerin und Gelegenheit zum GesprĂ€ch. Wir wĂŒrden uns freuen, Sie bei der Veranstaltung als unseren Gast begrĂŒĂŸen zu dĂŒrfen.

mehr/weniger
Schlagwörter

FORSCHUNGSSCHWERPUNKT, FORSCHUNGSZENTRUM, MAINZ, PRAESENTATION, UNIVERSITAET,

Art der Veranstaltung Informationsveranstaltung
Veranstalter Johannes Gutenberg-UniversitÀt Mainz
Kontaktadresse Ansprechpartnerin: Petra Giegerich (Öffentlichkeitsarbeit), Tel.: (0 61 31) 39-22369, Fax: (0 61 31) 39-24139
E-Mail des Kontakts presse@uni-mainz.de
Beginn der Veranstaltung 02.12.2008, 13:30
Ende der Veranstaltung 02.12.2008, 15:00
VeranstaltungsstÀtte Alte Mensa, Forum universitatis
Land der Bundesrepublik Deutschland Rheinland-Pfalz
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz regional
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Journalisten/Journalistinnen
Aufgenommen am 26.11.2008
Zuletzt geÀndert am 26.11.2008

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)