Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

LISA Praxiswerkstatt (Lokale Initiativen zur Integration junger Migranten in Ausbildung und Beruf) anlässlich der Halbzeit des Programms

13.11.2008, 10:00 Uhr - 13.11.2008, 17:00 Uhr

Max-Planck-Gesellschaft, Tagungsstätte Harnack-Haus, Ihnestr. 16-20, 14195 Berlin
Berlin
stefanie.palm@bosch-stiftung.de

http://www.bosch-stiftung.de/content/language1/html/20610.aspExterner Link

Forschungsergebnisse belegen gravierende Unterschiede zwischen Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund hinsichtlich ihrer Chancen auf einen betrieblichen Ausbildungsplatz. Der √úbergang Jugendlicher von der Schule in den Beruf findet, ebenso wie die Integration von Migranten, zunehmend Aufmerksamkeit auf lokaler Ebene. Aber noch zu oft werden beide Felder nicht zusammen gedacht. Mit ihrem Programm LISA engagiert sich die Robert Bosch Stiftung f√ľr eine st√§rkere Teilhabe von Jugendlichen mit Migrationshintergrund an Bildung und Ausbildung, da ein erfolgreicher √úbergang in den Beruf eine zentrale Voraussetzung f√ľr ihre gelingende Integration ist. Die Robert Bosch Stiftung l√§dt anl√§sslich der Halbzeit des Programms LISA zu dieser Praxiswerkstatt ein. Die Veranstaltung richtet sich an Fachkr√§fte aus Schulen, √úbergangssystem und Integrationsarbeit. Ziel ist es, Erfahrungen von LISA- und anderen Akteuren praxisnah zu diskutieren, Handlungswissen zu heben und in strukturelle lokale Zusammenh√§nge zu stellen. Damit leistet die Robert Bosch Stiftung einen Beitrag zur programm- und tr√§ger√ľbergreifenden Qualit√§tsentwicklung. Der Besuch dieser Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldeschluss ist der 09.11.2008.

mehr/weniger
Schlagwörter

AUSBILDUNGSFOERDERUNG, BERLIN, BERUFSFOERDERUNG, HALBZEIT, INTEGRATION, MIGRANT, MIGRANTIN, MIGRATION, MIGRATIONSHINTERGRUND, PRAXIS, PROGRAMM, ROBERT-BOSCH-STIFTUNG, UEBERGANG SCHULE - BERUF, WERKSTATT,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Robert Bosch Stiftung GmbH
Kontaktadresse Robert Bosch Stiftung GmbH, Ansprechpartnerin: Stefanie Palm, Heidehofstr. 31, 70184 Stuttgart; Tel.: (07 11) 460 84 37, Fax: (07 11) 460 84 1037
E-Mail des Kontakts stefanie.palm@bosch-stiftung.de
Beginn der Veranstaltung 13.11.2008, 10:00
Ende der Veranstaltung 13.11.2008, 17:00
Veranstaltungsstätte Max-Planck-Gesellschaft, Tagungsstätte Harnack-Haus, Ihnestr. 16-20, 14195 Berlin
Land der Bundesrepublik Deutschland Berlin
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Berufsschule; Berufliche Bildung; Soziale Arbeit/Sozialpädagogik
Adressaten Lehrer/-innen; Ausbilder/-innen; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 13.10.2008
Zuletzt geändert am 13.10.2008

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)