Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Tag der Offenen Türen im Wissenschaftspark Golm

06.09.2008, 10:00 Uhr - 06.09.2008, 16:00 Uhr

Universitätscampus Golm, Karl-Liebknecht-Str. 24-25, 14476 Golm
Golm
barbara.schneider@uni-potsdam.de

http://www.offene-tueren-golm.uni-potsdam.de/Externer Link

Die Universität Potsdam öffnet ihre Türen auf dem Universitätscampus in Golm. In Kooperation mit den Max-Planck- und Fraunhofer-Instituten sowie dem GO:IN Golm Innovationszentrum präsentiert die Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät der Universität Potsdam Wissenschaft zum Anfassen. Von 10:00 bis 16:00 Uhr geben offene Forschungslabore, Vorlesungen, Vorführungen und Experimente spannende Einblicke in Biologie, Biochemie, Chemie, Ernährungswissenschaft, Geographie, Geoökologie, Geowissenschaften, Informatik, Mathematik, Physik und Astronomie. Speziell für unseren Nachwuchs bieten wir Kindervorlesungen und Kinderforschungsbereiche: Spannende Experimente für Jungwissenschaftler und Jungwissenschaftlerinnen zum Staunen und Selbermachen.

mehr/weniger
Schlagwörter

FRAUNHOFER INSTITUT, INNOVATIONSZENTRUM, MATHEMATISCH-NATURWISSENSCHAFTLICHE FAKULTAET, MAX-PLANCK-INSTITUT, POTSDAM, TAG DER OFFENEN TUER, WISSENSCHAFT, WISSENSCHAFTSPARK,

Art der Veranstaltung Andere Veranstaltung
Veranstalter Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät der Universität Potsdam in Kooperation mit zwei Fraunhofer-Instituten, drei Max-Planck-Instituten und dem Innovationszentrum GO:IN
Kontaktadresse Universität Potsdam, Ansprechpartnerin: Dr. Barbara Schneider, Tel.: (03 31) 977-2961
E-Mail des Kontakts barbara.schneider@uni-potsdam.de
Beginn der Veranstaltung 06.09.2008, 10:00
Ende der Veranstaltung 06.09.2008, 16:00
Veranstaltungsstätte Universitätscampus Golm, Karl-Liebknecht-Str. 24-25, 14476 Golm
Land der Bundesrepublik Deutschland Brandenburg
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz regional
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung; Hochschule; Jugendbildung; Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Eltern; Schüler/-innen; Lehrer/-innen
Aufgenommen am 29.08.2008
Zuletzt geändert am 29.08.2008

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)