Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Seminar „Cool, laut, aggressiv. Über die Arbeit mit Jungen in der Benachteiligtenförderung“

24.11.2008, 09:00 Uhr - 25.11.2008, 16:00 Uhr

Europäische Jugendbildungs- u. Jugendbegegnungsstätte, Jenaer Str. 2/4, 99425 Weimar
Weimar
sandra.lassmann@jbhth.de

http://www.flexnett.de/cms2/jbh/data/Jungen.pdfExterner Link

Mädchen sind anders – Jungen auch: geschlechtsspezifische Unterschiede im Verhalten von Mädchen und Jungen finden wir in allen Bereichen des täglichen Lebens. Jungen sind inzwischen mit ihren Problemlagen mehr in die Öffentlichkeit gerückt: als Täter und auch Opfer von Gewalt, als PISA-Verlierer, als unflexibler auf dem Arbeitsmarkt – die gut ausgebildeten Mädchen gehen in den Westen, wenn sie hier keine Ausbildung finden. Was ist los mit den Jungen? Anmeldeschluss für dieses Seminar ist der 27.10.2008.

mehr/weniger
Schlagwörter

AGGRESSIVITAET, ARBEIT, BENACHTEILIGTENFOERDERUNG, BENACHTEILIGTER JUGENDLICHER, BENACHTEILIGTES KIND, GESCHLECHTSBEZOGENE PAEDAGOGIK, JUGENDLICHER, JUNGE, JUNGENARBEIT, LAUTSTAERKE, SEMINAR, WEIMAR,

Art der Veranstaltung Arbeitsgruppe / Seminar
Veranstalter Jugendberufshilfe Thüringen e. V.
Kontaktadresse Jugendberufshilfe Thüringen e. V., Linderbacher Weg 30, 99099 Erfurt; Tel.: (03 61) 42 29 01 19, Fax: (03 61) 42 29 01 30
E-Mail des Kontakts sandra.lassmann@jbhth.de
Beginn der Veranstaltung 24.11.2008, 09:00
Ende der Veranstaltung 25.11.2008, 16:00
Veranstaltungsstätte Europäische Jugendbildungs- u. Jugendbegegnungsstätte, Jenaer Str. 2/4, 99425 Weimar
Land der Bundesrepublik Deutschland Thüringen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Erwachsenenbildung/Weiterbildung; Soziale Arbeit/Sozialpädagogik
Adressaten Lehrer/-innen; Ausbilder/-innen; Frühpädagogische Fachkräfte; Weiterbildungsinteressierte; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 27.08.2008
Zuletzt geändert am 27.08.2008

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)