Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Akademiegespräch „Bildungspolitischer Handlungsbedarf durch die Europäisierung der Berufsbildung“

18.09.2008, 18:00 Uhr - 18.09.2008, 20:00 Uhr

Friedrich-Ebert-Stiftung, Godesberger Allee 149, 53175 Bonn
Bonn
Gisela.Zierau@fes.de

http://www.bildungsforum21.de/akademiegespraech/2008Externer Link

Der Wettbewerb um hochqualifizierte Fachkräfte und deren Bildungsabschlüsse nimmt in Europa und weltweit zu. Damit dieser Wettbewerb neue Bildungs- und Berufschancen für den Einzelnen eröffnet, müssen die Bildungsabschlüsse verschiedener Länder und verschiedener Aufs- und Weiterbildungssysteme miteinander vergleichbar sein. Mit dem Ziel, einen Europäischen Berufsbildungsraum und Arbeitsmarkt zu schaffen, hat das Europäische Parlament am 29. Januar 2008 einen Qualifikationsrahmen für lebenslanges Lernen verabschiedet (EQR). Er soll als Referenzsystem dazu dienen, Transparenz und Vergleichbarkeit der Qualifikationen und den Transfer von Leistungen zu fördern. Prof. Dr. Eckart Severing wird erörtern, welcher bildungspolitische Handlungsbedarf durch die Europäisierung der Berufsbildung erkennbar ist, mit einem Kommentar von Dr. Dr. Heimann von der Industriegewerkschaft Metall. Das Bildungsforum21 bietet ein öffentliches Forum für Information und Austausch, um den Dialog über Ziele und Wege einer Bildungsreform in Deutschland zu fördern.

mehr/weniger
Schlagwörter

BERUFSBILDUNG, BILDUNGSPOLITIK, BONN, EUROPAEISCHE DIMENSION, EUROPAEISIERUNG, FRIEDRICH-EBERT-STIFTUNG, VORTRAG,

Art der Veranstaltung Vortrag / Vorlesung
Veranstalter Friedrich-Ebert-Stiftung
E-Mail des Kontakts Gisela.Zierau@fes.de
Beginn der Veranstaltung 18.09.2008, 18:00
Ende der Veranstaltung 18.09.2008, 20:00
Veranstaltungsstätte Friedrich-Ebert-Stiftung, Godesberger Allee 149, 53175 Bonn
Land der Bundesrepublik Deutschland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Berufliche Bildung; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Lehrerbildner/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Erwachsenenbildner/-innen; Auszubildende; Journalisten/Journalistinnen
Aufgenommen am 26.08.2008
Zuletzt geändert am 26.08.2008

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)