Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Herbstakademie Physik 2008 für Schüler(innen) der Jahrgangsstufen 10 bis 13: „Wir haben doch keine Zeit!“

05.09.2008, 10:00 Uhr - 05.09.2008, 16:00 Uhr

Hörsaal H4 der Universität Bielefeld
Bielefeld
katja.toensing@physik.uni-bielefeld.de

http://www2.physik.uni-bielefeld.de/138.htmlExterner Link

Die Herbstakademie Physik wendet sich an naturwissenschaftlich interessierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 10 bis 13 und begleitende Lehrkräfte. Auch ganze Physikkurse sind herzlich willkommen! Viele Menschen sind von dem Gefühl geprägt, keine Zeit zu haben. Auch in der Physik kann Zeit zu einem echten Problem werden: Jeder Vorgang in der Natur ist durch charakteristische Zeitskalen gekennzeichnet. Woher wissen wir, wie lange es dauert, bis ein Molekül auf einen Lichtblitz reagiert oder ein Stern entsteht? Wie lange braucht man eigentlich, um mit Hilfe von Computersimulationen Vorhersagen über das Weltklima in hundert Jahren machen zu können? Die Beantwortung dieser und anderer wichtiger Fragestellungen zu unterschiedlichsten zeitabhängigen Vorgängen in der Natur ist eine wichtige Aufgabe physikalischer Forschung. Die Herbstakademie wird sich damit befassen, wie es Physikerinnen und Physikern gelingt, sehr schnelle, aber auch sehr langsame Vorgänge zu untersuchen und zu beschreiben. Am Vormittag wird zunächst Prof. Pfeiffer einen Vortrag über „Licht - das Maß der Zeit“ halten. Insbesondere wird er sich dabei mit ultraschnellen Prozessen beschäftigen. Danach wird Prof. Schnack in seinem Vortrag „Zeit ist Geld – Rechenzeit erst recht“ die Möglichkeiten und Grenzen der Naturbeschreibung mit Hilfe von Computersimulationen hinterfragen. Zwischen 12:00 Uhr und 14:15 Uhr werdet Ihr Gelegenheit zum Mittagessen in der Mensa und zur Teilnahme an Laborführungen in der Experimentalphysik haben. Dabei erhaltet Ihr Einblick in unsere tägliche Forschungsarbeit. Außerdem werden parallel Kurzvorträge zum Physikstudium angeboten. Zum Abschluss der Herbstakademie wird nach dem großen Erfolg im letzten Jahr wieder die Gruppe „Event-Physik“ unter der Leitung von Herrn Dr. Sacher auftreten. Es erwarten euch neue außergewöhnliche Experimente, aufgebaut und vorgeführt von etwa 20 Studierenden der unteren Semester, die physikalische Phänomene auf erstaunliche und unerwartete Weise ausnutzen. Die Anmeldung zu dieser Herbstakademie ist per E-Mail möglich an herbstakademie@physik.uni-bielefeld.de.

mehr/weniger
Schlagwörter

AKADEMIE, BIELEFELD, HERBST, OBERSTUFENSCHUELER, PHYSIK, SCHUELER, SCHUELERIN, UNIVERSITAET, ZEIT,

Art der Veranstaltung Andere Veranstaltung
Veranstalter Fakultät für Physik der Universität Bielefeld
Kontaktadresse Fakultät für Physik der Universität Bielefeld, Postfach 100131, 33501 Bielefeld; Ansprechpartnerin: Dr. Katja Tönsing, Tel.: (05 21) 1065387
E-mail des Kontakts katja.toensing@physik.uni-bielefeld.de
Beginn der Veranstaltung 05.09.2008, 10:00
Ende der Veranstaltung 05.09.2008, 16:00
Veranstaltungsstätte Hörsaal H4 der Universität Bielefeld
Land der Bundesrepublik Deutschland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz regional
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule; Jugendbildung
Adressaten Schüler/-innen; Lehrer/-innen
Aufgenommen am 21.08.2008
Zuletzt geändert am 21.08.2008

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)