Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Pressekonferenz im Rahmen der Games Convention: Präsentation der Ergebnisse einer Langzeituntersuchung jugendlicher Online-Spieler

22.08.2008, 11:00 Uhr - 22.08.2008

Neue Messe Leipzig, Games Convention, Forum in Halle 2, Messe-Allee 9, 04356 Leipzig
Leipzig
zmk@uni-leipzig.de

http://idw-online.de/pages/de/news274196Externer Link

Pr√§sentiert werden die aktuellen Erkenntnisse auf der Messe-Veranstaltung ¬ĄDie Spieler¬ď. Sie nehmen Bezug auf folgende Punkte: ¬ĄIch spiele wegen den netten Leuten.¬ď Online-Spiele-Welten sind f√ľr Jugendliche vor allem soziale R√§ume: Beim Spielen im Netz treffen sie nicht nur ihre Freunde aus dem direkten sozialen Umfeld, sie lernen √ľber das Spielen auch andere Menschen kennen. Nicht selten entstehen daraus echte Freundschaften, die auch au√üerhalb des Netzes von Bedeutung sind. ¬ĄEin real life reicht!¬ď Online-SpielerInnen m√∂chten kein zweites Leben im Netz. Sie suchen in der Mehrzahl nicht nach einer virtuellen Welt, die ihre reale nachbildet oder ersetzt. Online-Spiele sind f√ľr sie elementar verbunden mit vorgegebenen, spiel- und wettbewerbsbezogenen Zielen. Second Life als vieldiskutiertes Ph√§nomen einer zweiten, virtuellen Welt ist deshalb zwar fast allen Online-SpielerInnen bekannt, aber f√ľr die meisten Jugendlichen nicht attraktiv. ¬ĄDas Spiel kann schon s√ľchtig machen.¬ď Jugendliche Online-SpielerInnen sind sich der Gefahren, die mit dem Spielen verbunden sein k√∂nnen, durchaus bewusst: Auf Grundlage eigener Erfahrungen thematisieren sie den hohen Zeitaufwand und die damit verbundenen Suchtpotenziale. Gespr√§chspartner sind Prof. Kurt-Ulrich Mayer (Pr√§sident des Medienrates der S√§chsischen Landesanstalt f√ľr privaten Rundfunk und neue Medien (SLM)), Prof. Dr. Bernd Schorb (Professor f√ľr Medienp√§dagogik und Weiterbildung an der Universit√§t Leipzig), Maren W√ľrfel (M.A. wiss. Mitarbeiterin an der Professur f√ľr Medienp√§dagogik und Weiterbildung an der Universit√§t Leipzig) sowie Matthias Kie√üling (M.A. wiss. Mitarbeiter an der Professur f√ľr Medienp√§dagogik und Weiterbildung an der Universit√§t Leipzig). Zur Pressekonferenz laden wir Sie ganz herzlich ein.

mehr/weniger
Schlagwörter

COMPUTERSPIEL, ERGEBNIS, JUGENDLICHER, LANGZEITUNTERSUCHUNG, LEIPZIG, KONFERENZ, ONLINE, PRAESENTATION, PRESSE (PUBLIZISTIK), SPIEL, SPIELER, SPIELVERHALTEN,

Art der Veranstaltung Pressekonferenz
Veranstalter Medienkonvergenz Monitoring, ein Projekt der Universit√§t Leipzig mit Unterst√ľtzung der S√§chsischen Landesanstalt f√ľr privaten Rundfunk und neue Medien (SLM)
Kontaktadresse Ansprechpartner: Prof. Dr. Bernd Schorb, Tel.: (03 41) 97-35850
E-Mail des Kontakts zmk@uni-leipzig.de
Beginn der Veranstaltung 22.08.2008, 11:00
Ende der Veranstaltung 22.08.2008, 00:00
Veranstaltungsstätte Neue Messe Leipzig, Games Convention, Forum in Halle 2, Messe-Allee 9, 04356 Leipzig
Land der Bundesrepublik Deutschland Sachsen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule; Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Journalisten/Journalistinnen
Aufgenommen am 19.08.2008
Zuletzt geändert am 19.08.2008

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)