Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Seminar „Einander anerkennen – Neues erkennen: Dialogwerkstatt für GruppenleiterInnen“

02.10.2008, 18:30 Uhr - 05.10.2008, 13:15 Uhr

Haus am Schüberg, Wulfsdorfer Weg 33, 22949 Ammersbek
Ammersbek
eed@haus-am-schueberg.de

http://www.eed.de/de/de.eed/de.eed.event/index.htmlExterner Link

Für Engagierte in der entwicklungspolitischen Bildung gehört Kommunikation in und mit Gruppen zum Kern ihrer Arbeit. Bei aller Erfahrung bleibt es für GruppenleiterInnen immer wieder eine Herausforderung, unterschiedliche Menschen miteinander ins Gespräch zu bringen, kreative Gruppenprozesse anzuregen und auch kritische Gesprächssituationen zu meistern. In diesem Seminar werden zwei dialogische Kernkonzepte vorgestellt: Im Sinn des Philosophen Martin Buber wird Dialogfähigkeit als Haltung verstanden, die Begegnung und Verstehen erst ermöglicht. Der Offene Dialog nach dem Vorschlag des Quantenphysikers David Bohm dient als Raum, gemeinsam neu denken zu lernen. Dabei können subtile Kommunikationsfallen wie z.B. unbewusste Denk- und Wahrnehmungsmuster entdeckt und überwunden werden. Mit Hilfe theoretischer Impulse, vor allem aber praktischer Übungen reflektieren und üben wir kognitive Kompetenzen wie die Fähigkeit, Urteile in der Schwebe zu halten oder Beobachtungen und Bewertungen zu unterscheiden sowie emotional-soziale Kompetenzen wie Achtsamkeit, Generatives Zuhören, Respekt und Empathie. Ziel des Seminars ist es, die eigene Dialogfähigkeit weiter zu entwickeln und in Gesprächen als LeiterIn wie als TeilnehmerIn so einzusetzen, dass gemeinsame Verständigung und gegenseitiges Verstehen gefördert werden. Anmeldeschluss für dieses Seminar ist der 02.09.2008. Bitte richten Sie Ihre Anmeldung an die oben angegebenen Kontaktmöglichkeiten.

mehr/weniger
Schlagwörter

DIALOG, ERKENNEN, GEGENSEITIGE ANERKENNUNG, GRUPPENLEITER, GRUPPENLEITUNG, KOMMUNIKATION, SEMINAR, WERKSTATT, WERKSTATTSEMINAR,

Art der Veranstaltung Arbeitsgruppe / Seminar
Veranstalter Ev. Entwicklungsdienst - Bildungsstelle Nord
Kontaktadresse Evangelischer Entwicklungsdienst Bildungsstelle Nord, Wulfsdorfer Weg 29, 22949 Ammersbek; Tel.: (0 40) 605 25 59, Fax: (0 40) 605 25 38
E-Mail des Kontakts eed@haus-am-schueberg.de
Beginn der Veranstaltung 02.10.2008, 18:30
Ende der Veranstaltung 05.10.2008, 13:15
Veranstaltungsstätte Haus am Schüberg, Wulfsdorfer Weg 33, 22949 Ammersbek
Land der Bundesrepublik Deutschland Schleswig-Holstein
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz regional
Inhaltsbereich der Veranstaltung Erwachsenenbildung/Weiterbildung
Adressaten Weiterbildungsinteressierte
Aufgenommen am 31.07.2008
Zuletzt geändert am 31.07.2008

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)