Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

5. Spinxx Kritikergipfel: „Fake it! Manipulation in der Medienwelt“ (Ein Workshop-Camp für junge Filmfans zwischen 10 und 16 Jahren)

15.08.2008 - 18.08.2008

Villa des Bauspielplatzes
Gelsenkirchen
sonnenschein@jfc.info

http://www.spinxx.de/aktionen/kritikergipfelreportage.php?kid=636Externer Link

Ob nun Film, Fernsehen, Zeitschriften oder Radio: Medien inszenieren die Wirklichkeit. Was wahr oder falsch ist an dieser medial vermittelten Wirklichkeit hängt von den jeweiligen Machern dieser Medien ab. Der Journalist einer Zeitung oder Redakteur einer Fernsehsendung wird Informationen immer aus einer bestimmten Perspektive darstellen, auch wenn er sich um Neutralität bemüht. Auch der Regisseur eines Werbefilms lässt das beworbene Produkt natürlich nur im allerbesten Licht erscheinen und handelt so im Sinne des Unternehmens, das ihn beauftragt hat. Die Möglichkeiten und Facetten der Manipulation sind dabei so vielfältig wie grenzenlos: Fotos können in jeglicher Form nachbearbeitet, Filme oder Audiobeiträge so geschnitten werden, dass bestimmte Informationen hervorgehoben, weggelassen oder in einem anderen Kontext wiedergegeben werden. Mediale Inszenierungen sind aber kein neues Phänomen. Es gibt sie schon seit Beginn der Fotografie. Nur dass sie seit der Entwicklung der modernen Digitaltechnik spielend einfach geworden sind. Auf diesem Kritikergipfel werden sich die jungen Medienkritiker aus den verschiedenen Spinxx-Redaktionen und andere interessierte Teilnehmer aktiv mit dem Thema „Manipulation mit oder durch die Medien“ auseinandersetzen. Neben fundierten Hintergrundinformationen und interessanten Filmbeispielen gibt es zudem die Möglichkeit, in verschiedenen Workshops selbst auszuprobieren, wie man die Wirklichkeit manipulieren, inszenieren, „faken“ kann: Mit Hilfe der Bluebox und anderen Special Effects können Teilnehmer/innen erleben, wie die Wahrnehmung gehörig getäuscht werden kann. Es sollen Interviews mit Promis „gefakt“, Dokumentationsfilme mit widersprüchlichen Aussagen produziert und noch viele andere spannende Dinge gemacht werden. Der Teilnehmerbeitrag beträgt einschließlich Übernachtung, Fahrtkosten, Vollverpflegung und Workshop 25,- €, für Gelsenkirchener 15,- €. Anmeldungen sind an die oben angegebenen Kontaktmöglichkeiten zu richten.

mehr/weniger
Schlagwörter

FAN, FILM, GELSENKIRCHEN, KRITIKER, MANIPULATION, MEDIEN, MEDIENKRITIK, MEDIENWELT, WORKSHOP,

Art der Veranstaltung Arbeitsgruppe / Seminar
Veranstalter Spinxx c/o JFC Medienzentrum Köln
Kontaktadresse JFC Medienzentrum Köln, Hansaring 84 – 86, 50670 Köln; Fax: (02 21) 130561599; Telefonische Informationen: (02 21) 13056150 (Sabine oder Nina im JFC Köln) oder (02 09) 1659605 (Claudia Ferda im Medienbüro in Gelsenkirchen)
E-Mail des Kontakts sonnenschein@jfc.info
Beginn der Veranstaltung 15.08.2008, 00:00
Ende der Veranstaltung 18.08.2008, 00:00
Veranstaltungsstätte Villa des Bauspielplatzes
Land der Bundesrepublik Deutschland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz regional
Inhaltsbereich der Veranstaltung Primarstufe; Sekundarstufe I; Jugendbildung
Adressaten Schüler/-innen
Aufgenommen am 23.07.2008
Zuletzt geändert am 23.07.2008

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)