Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Virtuelle Ringvorlesung zum Thema „Exzellente Lehre“?!?

15.12.2008, 14:00 Uhr - 15.12.2008

http://www.e-teaching.org/community/communityevents/ringvorlesung/
Internet
c.renz@iwm-kmrc.de

http://www.e-teaching.org/community/communityevents/ringvorlesung/Externer Link

Santina Battaglia, Vorsitzende der „Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik“ spricht in der virtuellen Ringvorlesung auf e-teaching.org über Voraussetzungen und Merkmale „exzellenter Lehre“. Hochschulpolitische Akteure sowie die interessierte Öffentlichkeit scheinen sich mittlerweile weitgehend einig darüber zu sein, dass auch die „exzellente Lehre“ gefördert und ausgezeichnet werden soll - vermittelt nicht zuletzt durch die Erkenntnis, dass „exzellente Lehre und exzellente Forschung“ zwei Seiten derselben Medaille seien. Die vieldiskutierte “Exzellenzinitiative“ des Bundes hat bis Oktober 2007 neun Universitäten als „exzellent“ für ihre Forschung und ihre darauf ausgerichteten Zukunftskonzepte ausgezeichnet. Im März 2008 haben nun der Stifterverband und die Kultusministerkonferenz eine gemeinsame Initiative „Wettbewerb exzellente Lehre“ beschlossen, die noch im Herbst dieses Jahres ausgeschrieben werden soll. Wenngleich hochschulintern bis bundesweit längst Preise für „exzellente Lehre“ vergeben und neuerdings vielerorts Stellen zu ihrer Förderung eingerichtet werden, bleibt die Frage, was „exzellente Lehre“ - insbesondere in Zeiten des Bologna-Prozesses - eigentlich ausmacht, meist im Hintergrund. Die Frage ist nicht so leicht knapp und doch in zufrieden stellender Konkretion zu beantworten. Santina Battaglia, Vorsitzende der „Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (DGHD)“, ist seit April 2008 auf einer neu geschaffenen Stabsstelle „Exzellenz der Lehre“ an der Universität Freiburg tätig. Im Rahmen der Virtuellen Ringvorlesung von e-teaching.org spricht sie über Voraussetzungen und Merkmale “exzellenter Lehre“. Die Veranstaltung steht allen Interessierten offen. Während des Live-Webcasts können die Teilnehmer(innen) ihre Fragen im Chat direkt an die Referentin stellen. Nach der Veranstaltung besteht außerdem die Möglichkeit, eine Woche im e-teaching.org-Forum weitere Fragestellungen zu diskutieren.

mehr/weniger
Schlagwörter

FORSCHUNG, INTERNET, HOCHSCHULLEHRE, LEHRE, LEHRQUALITAET, VORLESUNG, WORLD WIDE WEB,

Art der Veranstaltung Vortrag / Vorlesung
Veranstalter Institut für Wissensmedien (IWM)
Kontaktadresse Institut für Wissensmedien, Ansprechpartnerin: Christine Renz (Sekretariat e-teaching.org), Konrad-Adenauer-Str. 40, 72072 Tübingen; Tel.: (0 70 71) 979-104, Fax: (0 70 71) 979-105
E-Mail des Kontakts c.renz@iwm-kmrc.de
Beginn der Veranstaltung 15.12.2008, 14:00
Ende der Veranstaltung 15.12.2008, 00:00
Veranstaltungsstätte http://www.e-teaching.org/community/communityevents/ringvorlesung/
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule; Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen
Aufgenommen am 04.07.2008
Zuletzt geändert am 15.12.2008

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)