Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Das Bild im Schulbuch

25.09.2008, 14:00 Uhr - 27.09.2008, 14:00 Uhr

Bayerisches Schulmuseum Ichenhausen
Ichenhausen
Carsten.Heinze@phil.uni-augsburg.de

http://www.philso.uni-augsburg.de/de/lehrstuehle/paedagogik/paed1/schwerpunkte/forschung4/Jahrestagung_2008.htmlExterner Link

Heute sind Schulb√ľcher ohne Bilder kaum noch denkbar. Das war im 19. Jahrhundert noch ganz anders, als selbst Erstleseb√ľcher ohne durchgehende Illustrierung erschienen. Sp√§testens am Ende des 19. Jahrhunderts, im Kontext der reformp√§dagogischen Bewegung und im Rahmen der P√§dagogisierung der Schulb√ľcher, bekam die Illustration eine wichtige didaktische Funktion. In dem Ma√üe, in dem Kinder und Jugendliche die Dinge nicht mehr prim√§r erfahren k√∂nnen, treten Zeichen ¬Ė u. a. in Gestalt von Bildern ¬Ė an die Stelle der Dinge. Die Abbildungen repr√§sentieren so Ausschnitte der Wirklichkeit, sie repr√§sentieren Wissen. Unter einer didaktischen Perspektive stellen sich u. a. die Fragen, wie dieses Wissen im Unterricht in der Auseinandersetzung mit den Zeichen angeeignet, wie das Wissen der Bilder p√§dagogisch erschlossen werden kann und wie im Schulbuch mit dem Problem der Differenz von Zeichen und Sache (Prange) umgegangen wird.


Programm


Donnerstag, 25.09.2008

14.00-14.30 Begr√ľ√üung 14.30-15.00 Peter Menck: Bilder ¬Ė Bildung ¬Ė Weltbild 15.00-15.30 Nikola von Merveldt: Philanthropische Mediendidaktik. Zur Vorgeschichte des illustrierten Schulbuches 15.30-16.00 Kerrin Klinger: Mathematische Bilder. Die Ausbildung der Bildmedienkompetenz um 1800 am Beispiel von Mathematiklehrb√ľchern an Jenaer Universit√§t, Weimarer Gymnasium und Zeichenschule Moderation: Eva Matthes 16.30-17.00 Walter M√ľller: Die Verbilderung unserer Lebenswelt ¬Ė eine p√§dagogische Herausforderung 17.00-17.30 Marion Pollmanns: Didaktische Reflexion zum Verh√§ltnis von Text und Bild in ¬ĄGeschichte und Eigensinn¬ď 17.30-18.00 Gabriele Lieber: Bildliteralit√§t in Schullehrwerken Moderation: Eva Matthes


Freitag, 26.09.2008 (parallele Arbeitsgruppen)



Geschichts- und Geographieb√ľcher 09.30-10.00 Christoph K√ľhberger: Multimodulare Narrationen. Bild-Text-Kommunikation in Schulgeschichtsb√ľchern 10.00-10.30 Elisabeth Erdmann: Bilder in deutschen und franz√∂sischen Geschichtsschulb√ľchern seit dem 19. Jh. bis heute 10.30-11.00 Ewa Anklam, Eckhardt Fuchs, Susanne Grindel: Europa im Bild ¬Ė das Bild von Europa: Deutsche, franz√∂sische und polnische Geschichtsb√ľcher in historischer Perspektive Moderation: Carsten Heinze 11.30-12.00 Charlotte B√ľhl-Gramer: Themenaufriss: Die Staufer im Bild ¬Ė eine diachrone Untersuchung deutscher und italienischer 12.00-12.30 Hans-J√∂rg Biener:¬ĄGott will es¬ď - Mittelalterliche Buchillustrationen als Bildquellen zu den Kreuzz√ľgen in Geschichtsb√ľchern seit dem 2. Weltkrieg Moderation: Carsten Heinze 14.30-15.00 Susanne Popp: Die popul√§rsten Bildquellen in den aktuellen europ√§ischen Geschichtsb√ľchern 15.00-15.30 Miriam S√©n√©cheau: Sprechen auch Bilder verschiedene Sprachen? Illustrationen in Schulbuchkapiteln √ľber Kelten und Germanen im deutsch-franz√∂sischen Vergleich 15.30-16.00 Anne Marie Lane: ¬ďIllustrations of People from around the World in Nineteenth-Century American Geography Books¬Ē 16.00-16.30 Friedrich Schmith√ľsen: Subjektivit√§t und Bild in Geographieb√ľchern Moderation: Sylvia Sch√ľtze


Freitag, 26.09.2008 (parallele Arbeitsgruppen)



Fibeln und Sprachb√ľcher 09.30-10.00 Walter Kissling: ¬Ą...und habe im ganzen Leben mich niemals politisch hervorgetan.¬ď Die Verlieblichung des √∂sterreichischen Kinder- und Schulbuchillustrators Ernst Kutzer durch selektive Thematisierung 10.00-10.30 Alida Zigmunde: Das Bild in den Fibeln im Lettland des 19. und 20. Jahrhunderts 10.30-11.00 Christine Michler: Illustrationen in Lehrwerken f√ľr den Franz√∂sischunterricht Moderation: Andrea Richter 11.30-12.00 Anja Ballis: Schiller im Schulbuch ¬Ė Mediale Inszenierung eines Klassikers? 12.00-12.30 Katri Annika Wessel: Zur Rolle und Funktion von Bildern in Lehrb√ľchern des Finnischen als Fremdsprache Moderation: Sonja Lichtenstern Ikonographie der Macht 14.30-15.00 Arsen Djurovic: Illustrations in history textbooks in the Kingdom of Serbia at the end of 19th century 15.00-15.30 Bogdan Trifunovic: Images as political Statement and Ideology (Re)Construction: History Textbooks in Yugoslavia 1945-1990 15.30-16.00 Elena Dimitrova: Text-Bild-Beziehung in den Geschichtsschulb√ľchern in Bulgarien und der BRD 16.00-16.30 Vitaly Bezrogov / Galina Makarevich: ¬ĎRussianness¬í in a visual canon of the first readers printed in the Post Soviet Russia: cultural heritage vs or for didactics Moderation: Eckhardt Fuchs


Samstag, 27.09.2008



09.30-10.00 Peter Iwunna: Textbook Illustrations as a Method of Classroom Education in Catholic Primary Schools in Igboland (1925-1960), Southeast Nigeria 10.00-10.30 Martijn Kleppe: Textbooks as source to study iconic photographs 10.30-11.00 Antje Schlottmann / Claudia Wucherpfennig: Menschenbilder in Geographie-Schulb√ľchern. Ein exploratives Forschungsprojekt mit Lehramtsstudierenden 11.00-11.30 Monika Sujbert: Das Bild im Schulbuch aus der Sicht von Kindern Moderation: N.N.

Ihre Anmeldung zur Tagung richten Sie bitte an Dr. Carsten Heinze (carsten.heinze@phil.uni-augsburg.de).

Der Tagungsbeitrag beträgt 30,- EUR (incl. Kaffeepausen, Tagungsgetränke, Tagungsunterla-gen) und ist vor Ort zahlbar.

mehr/weniger
Schlagwörter

Bildungsgeschichte, Schulbuch, Schulbuchforschung, Illustration, Fibel, Geographie, Bildliche Darstellun, Geschichte, Sprachbuch,

Veranstalter Internationale Gesellschaft f√ľr historische und systematische Schulbuchforschung e.V. / Lehrstuhl f√ľr P√§dagogik an der Universit√§t Augsburg
Kontaktadresse Prof. Dr. Eva Matthes/Dr. Carsten Heinze, Universit√§t Augsburg, Lehrstuhl f√ľr P√§dagogik, Universit√§tsstr. 10, 86159 Augsburg, Telefon 0821/5985564 -5573, Fax 0821 5985630,
E-Mail des Kontakts Carsten.Heinze@phil.uni-augsburg.de
Beginn der Veranstaltung 25.09.2008, 14:00
Ende der Veranstaltung 27.09.2008, 14:00
Veranstaltungsstätte Bayerisches Schulmuseum Ichenhausen
Land der Bundesrepublik Deutschland Bayern
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch; Englisch
Inhaltsbereich der Veranstaltung Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen
Aufgenommen am 03.07.2008
Zuletzt geändert am 04.07.2008

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)