Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Karrierekongress 2008: Promovieren mit Perspektive

28.06.2008, 09:15 Uhr - 28.06.2008, 14:30 Uhr

Foyer der Sparkasse Gießen, Johannesstr. 3, 35390 Gießen
Gießen
irene.lamberz@gcsc.uni-giessen.de

http://ggk.uni-giessen.de/wps/pgn/home/GGK/karrierekongress/Externer Link

Mit dem Karrierekongress (vormals Absolventenkongress) wollen GGK und GCSC eine Plattform f√ľr berufliche Perspektivenbildung Promovierender in den Geistes- und Sozialwissenschaften bilden und damit zur Orientierung und Motivation der DoktorandInnen beitragen. Aufgaben des Karrierekongresses: Zum einen sollen die Erwartungen an akademisch hochqualifizierte BerufseinsteigerInnen und damit ein realistisches Bild vom `Leben au√üerhalb der Universit√§t` vermittelt werden. Zum anderen m√∂chte der Karrierekongress der spezifischen Arbeitsmarktsituation der Geistes- und SozialwissenschaftlerInnen Rechnung tragen; promovierte Geistes- und SozialwissenschaftlerInnen m√ľssen oft individuelle Wege zum Berufseinstieg beschreiten und dabei besonders flexibel reagieren. In der Veranstaltung geht es nicht zuletzt aber auch darum, diejenigen Kompetenzen, die w√§hrend einer Promotion erworben werden, genauer zu analysieren und - wo m√∂glich - als klaren Wettbewerbsvorteil herauszustellen. Der Kongress baut dabei auf die Expertise der Ehemaligen, die bereit sind, ihre Erfahrungen bei der Berufswahl und beim Berufseinstieg weiterzugeben. Der kommende Karrierekongress wird gemeinsam mit dem GCSC veranstaltet und richtet sich daher explizit sowohl an GGK- als auch an GCSC-Mitglieder ¬Ė einfach alle interessierten DoktorandInnen der Fachbereiche 03, 04 und 05 sowie externe BesucherInnen. Die Veranstaltung gibt Einblick in die Bereiche Universit√§re Karriere (Prof. Dr. Gymnich, Universit√§t Bonn), Wissenschaftsnahe Stiftungen (Dr. Julius, DAAD), Literaturarchiv und -museum (Nikola Herwig, Literaturarchiv Marbach) sowie Verlagswesen (Dr. Erwin Otto, WVT Wissenschaftlicher Verlag Trier). Im Anschluss an die Kurzreferate werden in einer Podiumsdiskussion die spezifischen Kompetenzen f√ľr die genannten Berufe genauer analysiert und der Wert der Promotion als berufliche Voraussetzung insgesamt diskutiert. Die Diskussion moderiert ein Profi: Frau Dr. Vollstedt war als promovierte Germanistin √ľber l√§ngere Zeit beim Axel-Springer-Verlag Personalreferentin und in ihrer Funktion u.a. Mitglied einer Wettbewerbs-Jury des Stifterverbandes zur Evaluation von Career Services an deutschen Hochschulen. Aus der Industrie wechselt sie nun `zur√ľck` an die Universit√§t (der Bundeswehr). Der Karrierekongress steht allen offen, die in einem geistes- oder sozialwissenschaftlichen Fach promovieren oder vorhaben, dies zu tun. E-Mail-Anmeldung unter gcsc@uni-giessen.de.

mehr/weniger
Schlagwörter

DOKTORAND, DOKTORANDIN, GEISTESWISSENSCHAFTEN, GIESSEN, KARRIERE, KARRIEREPLANUNG, KONGRESS, KULTURWISSENSCHAFT, PERSPEKTIVE, PROMOTION, PROMOTIONSBERATUNG, SOZIALWISSENSCHAFTEN,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Career Service des Gießener Graduiertenzentrums Kulturwissenschaften (GGK/GCSC)
Kontaktadresse Career Service des GGK / GCSC, Ansprechpartnerin: Irene Lamberz, Alter Steinbacher Weg 38, 35394 Gießen; Tel.: (06 41) 99-30042, Mobil: (01 71) 3815282
E-Mail des Kontakts irene.lamberz@gcsc.uni-giessen.de
Beginn der Veranstaltung 28.06.2008, 09:15
Ende der Veranstaltung 28.06.2008, 14:30
Veranstaltungsstätte Foyer der Sparkasse Gießen, Johannesstr. 3, 35390 Gießen
Land der Bundesrepublik Deutschland Hessen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz regional
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule
Adressaten Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen
Aufgenommen am 16.06.2008
Zuletzt geändert am 16.06.2008

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)