Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Wochenendseminar „Darfur - Menschenrechte durch Militär?“

05.12.2008, 17:00 Uhr - 07.12.2008, 15:00 Uhr

Bildungs- und Freizeitzentrum Wolmirstedt, Triftstr. 6, 39326 Wolmirstedt
Wolmirstedt
info@hochvier.org

http://www.hochvier.org/1_seminare/seminar_sub_22_06_2008.htmExterner Link

Seit 2003 ist die westsudanesische Region Darfur im Ausnahmezustand: Regierungstruppen, Milizen und verschiedene Rebellengruppierungen liefern sich Gefechte. Die Hauptleidtragenden der Situation sind die einheimischen Darfuris; Plünderungen, Mord, Vergewaltigung und inhumane Lebensumstände in Flüchtlingslagern prägen den Alltag von Millionen Menschen. Eher im Hintergrund verläuft die Diskussion über Verantwortung und Handlungsoptionen der internationalen Gemeinschaft angesichts der permanenten Menschenrechtsverletzungen in Darfur. Seit 2004 sind internationale Friedenstruppen - militärische Kräfte mit dem Auftrag der Friedenssicherung - in Darfur stationiert. Auch Deutschland ist an den Missionen beteiligt. Schutz der Zivilisten und Sicherung der Menschenrechte gehörten immer zu den obersten Zielen der Missionen, aber wie können sie dies leisten? Welche grundlegenden Menschenrechte gibt es überhaupt und was haben sie mit Entwicklungspolitik zu tun? Welche Handlungsmöglichkeiten der internationalen Gemeinschaft gibt es im Falle Darfurs und warum werden sie teilweise nicht angewendet? Was kann jede/r Einzelne hier vor Ort tun, um die Lebenssituation von Millionen bedrohter Darfuris zu erleichtern? Diesen Fragen will das Wochenendseminar nachgehen. Einer grundlegenden Vorstellung der Menschenrechte und ihrer Einbettung in die Millenniumsentwicklungsziele folgt die Diskussion von Möglichkeiten und Grenzen von Friedensmissionen zu ihrer Durchsetzung am Beispiel Darfurs. Dazu ist ein Referent aus Darfur ebenso geladen wie ein Vertreter der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch sowie ein Vertreter der Deutschen Bundeswehr. Die Anmeldung zu diesem Seminar ist per E-Mail an info@hochvier.org oder telefonisch unter (03 31) 5813210 möglich.

mehr/weniger
Schlagwörter

AFRIKA, MENSCHENRECHTE, MILITAER, POLITISCHE BILDUNG, SUDAN, WOCHENENDSEMINAR,

Art der Veranstaltung Arbeitsgruppe / Seminar
Veranstalter HochVier - Gesellschaft für politische und interkulturelle Bildung e. V.
Kontaktadresse HochVier - Gesellschaft für politische und interkulturelle Bildung e. V., Schulstr. 9, 14482 Potsdam; Tel.: (03 31) 5813210, Fax: (03 31) 5813204
E-Mail des Kontakts info@hochvier.org
Beginn der Veranstaltung 05.12.2008, 17:00
Ende der Veranstaltung 07.12.2008, 15:00
Veranstaltungsstätte Bildungs- und Freizeitzentrum Wolmirstedt, Triftstr. 6, 39326 Wolmirstedt
Land der Bundesrepublik Deutschland Brandenburg
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz regional
Inhaltsbereich der Veranstaltung Erwachsenenbildung/Weiterbildung
Adressaten Studierende; Erwachsenenbildner/-innen; Weiterbildungsinteressierte
Aufgenommen am 28.03.2008
Zuletzt geändert am 17.06.2008

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)