Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Informationsveranstaltung „OK statt KO – Selbstsicherheitstraining“

02.06.2008, 19:00 Uhr - 02.06.2008, 20:30 Uhr

Kapelle der Förderschule Sprungtuch, Theodor-Frings-Allee 6, 41751 Viersen-Dülken
Viersen-Dülken
info@bjoern-germek.de

http://www.Sprungtuch.com/veranstaltungen.htmExterner Link

-OK statt KO- ist ein ganzheitliches Training zur Förderung des Selbstbewusstseins und der Fähigkeit, sich gegen Grenzüberschreitungen von außen zur Wehr zu setzen. Die Teilnehmer des Trainings lernen, auf ihre Gefühlsimpulse zu hören, ihren Standpunkt zu vertreten und diesen nach außen hin auch durchzusetzen. Themen des Trainings sind emotionale Sicherheit, verbale Schlagfertigkeit und körperliche Selbstverteidigung. Pädagogische Grundlagen sind vor allem die Modelle der Transaktionsanalyse nach Eric Berne sowie bewegungspädagogische Konzepte. Björn Germek bietet dieses Training schwerpunktmäßig jungen Menschen mit Teilleistungsstörungen und ihren Eltern an. Der Besuch dieser Informationsveranstaltung ist kostenfrei.

mehr/weniger
Schlagwörter

INFORMATION, KONFLIKTLOESUNG, LEHRER, MOBBING, SCHUELER, SELBSTWERTGEFUEHL, TRAINING, VIERSEN,

Art der Veranstaltung Informationsveranstaltung
Veranstalter Förderschule Sprungtuch GmbH
Kontaktadresse Ansprechpartner: Björn Germek, Tel.: (02 21) 56910930
E-mail des Kontakts info@bjoern-germek.de
Beginn der Veranstaltung 02.06.2008, 19:00
Ende der Veranstaltung 02.06.2008, 20:30
Veranstaltungsstätte Kapelle der Förderschule Sprungtuch, Theodor-Frings-Allee 6, 41751 Viersen-Dülken
Land der Bundesrepublik Deutschland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz regional
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung; Primarstufe; Sekundarstufe I; Sonderschule/Förderschule; Jugendbildung; Soziale Arbeit/Sozialpädagogik
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Eltern; Schüler/-innen; Lehrer/-innen; Studierende; Frühpädagogische Fachkräfte; Behindertenpädagogen/-pädagoginnen; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 11.03.2008
Zuletzt geändert am 11.03.2008

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)