Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Welchen Rahmen braucht die Bildung? (Bildungskongress der GEW ThĂĽringen)

15.03.2008, 09:00 Uhr - 15.03.2008, 17:00 Uhr

Reithaus im Ilmpark, Europäische Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar (EJBW), Jenaer Str. 2/4, 99425 Weimar
Weimar
rechenbach@gew-thueringen.de

http://www.gew-thueringen.de/Bildungskonferenz.htmlExterner Link

Zwei Jahre nach der Veröffentlichung ihres Bildungsrahmengesetzes, mit dem es sich die GEW Thüringen zur Aufgabe gemacht hatte, einen anderen Zugang zu Bildung und Erziehung zu finden, soll auf dieser Konferenz Bilanz gezogen werden. Hat sich in Deutschland und Thüringen etwas am Bildungssystem geändert? Unter der Rubrik „Über den Tellerrand geschaut“ wird die GEW Thüringen Bildungsmodelle anderer Länder anschauen und dem eigenen Bildungsrahmengesetz gegenüberstellen. Wir gehen davon aus, dass Bildung, Erziehung und Wissenschaft „in eine Hand“ gehören.

mehr/weniger
Schlagwörter

BILDUNG, BILDUNGSPOLITIK, EINHEITSSCHULE, GEWERKSCHAFT ERZIEHUNG UND WISSENSCHAFT, KONGRESS, THUERINGEN, WEIMAR,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter GEW ThĂĽringen
Kontaktadresse Ansprechpartnerin: Petra Rechenbach, Tel.: (03 61) 59095 – 23, Fax: (03 61) 59095 – 60
E-Mail des Kontakts rechenbach@gew-thueringen.de
Beginn der Veranstaltung 15.03.2008, 09:00
Ende der Veranstaltung 15.03.2008, 17:00
Veranstaltungsstätte Reithaus im Ilmpark, Europäische Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar (EJBW), Jenaer Str. 2/4, 99425 Weimar
Land der Bundesrepublik Deutschland ThĂĽringen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz regional
Inhaltsbereich der Veranstaltung Wissenschaft/Bildungsforschung; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Eltern; Lehrer/-innen; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Lehrerbildner/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; FrĂĽhpädagogische Fachkräfte; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 20.02.2008
Zuletzt geändert am 20.02.2008

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)