Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Stalking-World-Congress

29.10.2008, 14:00 Uhr - 31.10.2008, 12:00 Uhr

Ringhotel Munte am Stadtwald, Parkallee 299, 28213 Bremen
Bremen
info@stalking-world-congress.de

http://www.stalking-world-congress.deExterner Link

Stalking ist seit dem 31. März 2007 in Deutschland unter dem Begriff „Nachstellung“ strafbar. Bei den mit Stalking befassten Professionen besteht das Problem, Stalking als solches zu erkennen und den Opfern im Weiteren die erforderliche Unterstützung und Hilfe zukommen zu lassen. Darüber hinaus bestehen häufig Wissensdefizite hinsichtlich der Gefahreneinschätzung für das Opfer und der Gefährlichkeitsprognose zum Täter. Der Stalking-World-Congress befasst sich insbesondere mit den Themen Diagnose & seelische Gesundheit, der Risikoanalyse & Gefahreneinschätzung sowie der Möglichkeit von Intervention & Prävention in Fällen von Stalking und richtet sich an Mitglieder aller Berufsgruppen, die sich mit dem Thema Stalking beschäftigen – insbesondere Juristen, Polizeibeamte, Ärzte, Psy-chologen, Mitarbeiter psychosozialer Beratungsstellen. Der Stalking-World-Congress ist mit hochrangigen Expertinnen und Experten aus aller Welt besetzt und hat das Ziel, den internationalen Wissenstransfer zu fördern und den Teilnehmenden wichtige Handlungsalternativen für die tägliche Arbeit im Umgang mit Stalking-Opfern und -Tätern zu vermitteln. Der Stalking-World-Congress dient als ein weiterer Baustein für einen optimierten Opferschutz und einer bestmöglichen Täterbegrenzung. Die Zertifizierung der Veranstaltung ist bei der Ärztekammer Bremen und dem Deutschen Anwaltsverein (DAV) beantragt. Als Expertinnen und Experten aus aller Welt konnten unter anderem gewonnen werden: Patricia Tjaden, Rhonda B. Saunders, William R. Cubach, Brian H. Spitzberg, Rosemary Purcell, Jens Hoffmann, Harald Dreßing und viele mehr. Mehr Informationen zum Kongress und zum Programm finden sich in deutscher und englischer Sprache unter www.stalking-world-congress.de.

mehr/weniger
Schlagwörter

BREMEN, INTERNATIONALE KONFERENZ, KONGRESS, SOZIALE ARBEIT, STALKING, WEITERBILDUNG,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Deutsches Institut für Stalking-Prävention und Rechtsaufklärung (DISPRA)
Kontaktadresse Stephan Rusch, A.d. SchleifmĂĽhle 51, 28203 Bremen
E-mail des Kontakts info@stalking-world-congress.de
Beginn der Veranstaltung 29.10.2008, 14:00
Ende der Veranstaltung 31.10.2008, 12:00
Veranstaltungsstätte Ringhotel Munte am Stadtwald, Parkallee 299, 28213 Bremen
Land der Bundesrepublik Deutschland Bremen
Staat Deutschland
Tagungssprache Englisch
Relevanz weltweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Soziale Arbeit/Sozialpädagogik
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 06.02.2008
Zuletzt geändert am 06.02.2008

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)