Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Das linkshändige Kind - seine Begabungen und seine Schwierigkeiten im pädagogischen und im therapeutischen Bereich

01.04.2008 - 02.04.2008

Seminarräume: Haferwende 10a, 28357 Bremen
Bremen
post@info-in-bremen.de

http://www.info-in-bremen.deExterner Link

Noch immer ist der Umgang mit Linkshändern nicht selbstverständlich. Auch dort, wo sie als „normal“ gelten, werden ihre Probleme, aber auch ihre Fähigkeiten – eben ihre Besonderheiten – häufig nicht wahrgenommen. Ihnen widmet sich Dr. Johanna Barbara Sattler, eine der profiliertesten ExpertInnen zum Thema, in diesem Seminar. Folgende Themen werden behandelt: • Bestimmung der Händigkeit (Testmöglichkeiten und Grenzen der heutigen Testverfahren) • Wie gehe ich mit angeblichen „Beidhändern“ um? • Das Elterngespräch über die Händigkeit ihres Kindes • Hinweise zur Handhaltung beim Schreiben und Schneiden und Übungen zur Vorbereitung auf eine lockere Schreibhaltung • Arbeitsplatzanordnung und Gebrauchsgegenstände des links händigen Kindes • Schwierigkeiten des umgeschulten Linkshänders • Chancen und Gefahren einer Rückschulung der Händigkeit • Einzelne Fallbeispiele aus der Beratung und Testarbeiten. Das Seminar wird anerkannt als 1. Seminar-Block für die Zusatzausbildung zum/zur ``Linkshänder-BeraterIn nach Methodik Dr. Johanna Barbara Sattler``

mehr/weniger
Schlagwörter

Linkshändigkeit, Schule, Schulprobleme,

Art der Veranstaltung Arbeitsgruppe / Seminar
Veranstalter INFO - Institut für Fortbildung und Beratung
Kontaktadresse Hagenauer Straße 19, 28211 Bremen
E-mail des Kontakts post@info-in-bremen.de
Beginn der Veranstaltung 01.04.2008, 00:00
Ende der Veranstaltung 02.04.2008, 00:00
Veranstaltungsstätte Seminarräume: Haferwende 10a, 28357 Bremen
Land der Bundesrepublik Deutschland Bremen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Kindertageseinrichtungen; Vorschule; Primarstufe; Sonderschule/Förderschule; Erwachsenenbildung/Weiterbildung; Soziale Arbeit/Sozialpädagogik; Wissenschaft/Bildungsforschung; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Eltern; Lehrer/-innen; Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Lehrerbildner/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Frühpädagogische Fachkräfte; Weiterbildungsinteressierte; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 30.01.2008
Zuletzt geändert am 30.01.2008

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)