Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Studienreise: Fragen und Aufgaben der pädagogischen Vermittlung des Holocaust

17.03.2008 - 25.03.2008

Internationale Schule für Holocaust Studien, Yad Vashem
Jerusalem
p.lautzas@gmx.de

http://www.geschichtslehrerverband.de/content/aktuell/studienreisen.htmExterner Link

Das Kursprogramm beinhaltet Vorlesungen, Workshops, Treffen mit Überlebenden und Diskussionsrunden sowie Besuche der verschiedenen Museen und Einrichtungen auf dem Campus von Yad Vashem. Die Lektoren sind namhafte Historiker und Pädagogen.
Eigenkosten: Flug und Hotel, zusammen (kommt v.a. auf Flug an) nicht mehr als 900 Euro.

mehr/weniger
Schlagwörter

Israel, Israel, Lehrerfortbildung, Holocaust, Judenverfolgung, Täter, Zuschauer, GESCHICHTE (HISTOR), NS-Zeit,

Veranstalter Verband der Geschichtslehrer Deutschlands e.V. und Yad Vashem, Israel
Kontaktadresse Dr. Peter Lautzas, Bettelpfad 46, 55130 Mainz
E-Mail des Kontakts p.lautzas@gmx.de
Beginn der Veranstaltung 17.03.2008, 00:00
Ende der Veranstaltung 25.03.2008, 00:00
Veranstaltungsstätte Internationale Schule für Holocaust Studien, Yad Vashem
Staat Israel
Tagungssprache Deutsch; Englisch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Primarstufe; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Berufsschule; Berufliche Bildung
Adressaten Lehrer/-innen; Ausbilder/-innen; Lehrerbildner/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Frühpädagogische Fachkräfte
Aufgenommen am 09.01.2008
Zuletzt geändert am 10.01.2008

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)