Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

´Bologna` in der Praxis: Modularisierung, Berufspraxisorientierung, Studierbarkeit

21.01.2008 - 22.01.2008

Hotel Lindenhof, Bielefeld
Bielefeld
Jutta.Fedrowitz@che-consult.de

http://www.hochschulkurs.de/P2007SF5.htmExterner Link

Der Bologna-Prozess schreitet voran. Man muss insgesamt davon beeindruckt sein, dass nun in 45 Staaten die Schaffung eines ``gemeinsamen europäischen Hochschulraums`` verfolgt wird. Dies gilt auch für Deutschland: Die Zahl gestufter Studiengänge hat massiv zugenommen. Aber wie sieht die Praxis unterhalb der Labels von neuen Studienabschlüssen aus? Man klagt in den Hochschulen über mehr Bürokratie, über die Schwierigkeiten des Akkreditierungsgeschäfts und steht zum Teil vor erheblichen Herausforderungen in der Umsetzung. Die Studierenden klagen über Verschulung und nicht in der Regelstudienzeit zu bewältigende Herausforderungen. Das betrifft gerade die Hochschulen und Fakultäten, die sich grundsätzlich auf eine Umstellung auf die gestufte Struktur eingelassen haben. Dieser Workshop will den Austausch über diese und weitere konkrete Probleme in der Praxis ermöglichen, nicht mehr aber das grundsätzliche Für und Wider thematisieren.
Zielgruppe: Studiengangsverantwortliche in Universitäten und Fachhochschulen

mehr/weniger
Schlagwörter

Fachtagung, Hochschule, Bologna-Prozess, Reform, Hochschulstudium,

Art der Veranstaltung Arbeitsgruppe / Seminar
Veranstalter CHE
E-Mail des Kontakts Jutta.Fedrowitz@che-consult.de
Beginn der Veranstaltung 21.01.2008, 00:00
Ende der Veranstaltung 22.01.2008, 00:00
Veranstaltungsstätte Hotel Lindenhof, Bielefeld
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule
Adressaten Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Aufgenommen am 07.01.2008
Zuletzt geändert am 21.01.2008

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)